Wie entfernt man relative schonend und einfach wandfarbe von unbehandeltes holz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wandfarbe, üblicherweise Dispersions- oder Kalkfarbe, verbindet sich nicht so gut mit dem Holz und dringt nicht so tief ein wie z.B. Lacke.

Ohne Deinen Anwendungsfall genau zu kennen, (Grundierung?, Holzart?, Oberflächenrauhigkeit?) würde ich erwarten, dass die Wandfarbe sich mechanisch (Spachtel) von dem Holz trennen lässt. Farbrückstände werden danach noch vorhanden sein, die man abschleifen muss.

Vom Streichen kennen viele, dass Wandfarbenreste sich von Türzargen schon mit dem Daumennagel ablösen lassen. Ggf. feuchtet man solche Stellen noch an, was bei Kalkfarben wirksam ist.

Je nach der Groesse der zu behandelnen Flaeche Abbeizer auftragen und nach dem Aufweichprozess abschieben mit einem Spachtel.

Mit Verduennung gut nachwaschen. (Es kann auch Waschlauge sein, aber dann noch klar Wasser nachwaschen).

wenn da dispersion drauf ist, ist das holz ja bereits behandelt  !  Wortwahl !!!

Oder geht es um Fleckentfernung ?  Viel Wasser verwenden , das unter die Farbe kriecht und löst.

Ich würde eine Ziehklinge nehmen.

Was möchtest Du wissen?