Wie entferne ich in einer normalen textdatei auf Linux alle leerzeichen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

Wie entferne ich in einer normalen textdatei auf Linux alle leerzeichen?

So z.B.:

sed 's/ //g' /pfad/zur/datei/dateiname.endung

oder:

cat /pfad/zur/datei/dateiname.endung | tr -d ' '

oder, falls es gar keine Leerzeichen sondern Tabs sind:

sed -e 's/[\\t]//g' /pfad/zur/datei/dateiname.endung

Dadurch wird es natürlich nur in der Bildschirmausgabe entfernt und muss, wenn es in einer Datei stattfinden soll, durch eine Ausgabeumleitung in eine neue Datei geschrieben werden z.B.:

sed 's/ //g' dateiname.endung > neuedatei.txt

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdsads
25.02.2016, 22:36

kannst du mir den letzten Schritt nochmal erläutern , denn jetzt sind die Tabs weg aber das was ich vorhatte funktioniert immernoch nicht . 

0

Du solltest dir wirklich mal die sed basics antun. Das kann man, wie du auch selbst wahrscheinlich schon gemerkt hast, immer mal gebrauchen.

sed -i 's/ //g' /Pfad/zur/datei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdsads
25.02.2016, 20:23

geht nicht 

0

wende meine Antwort zu deiner Frage

Wie schaffe ich es unter Linux ein Textdatei zu verändern?

schöpferisch an und schon sind die Leerzeichen weg.

Replace with (^C to abort):<\\n↓>

ändere einfach diese Zeile in

Replace with (^C to abort):<↓>

(also nur Enter )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdsads
25.02.2016, 21:34

was? wo ? wie? ich verstehe nicht was du mir sagen willst .

0

Mit "Suchen und alle ersetzen" z.B. in OpenOffice, LibreOffice, Atom, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?