Wie entferne ich den Akku von meinem Notebook?

...komplette Frage anzeigen Notebook acer - (Technik, Notebook, Akku)

3 Antworten

den brauchst du nicht entfernen, steht alles in deine gebrauchsanweisung drin ! ansonsten eine >wo man einen spitzen Gegenstand reindrücken soll< etwas größeres nehmen, ein brecheisen mein akku ist seit 3j drin und läuft immer noch, 80% strom, 20% akku nutze ich

In der Anweisung steht nur drin, dass ich ihn entfernen soll, aber leider nicht wie.

0

Wer hat Dir denn erzählt, dass der Akku beschädigt wird, wenn er am Strom angeschlossen ist??? Wie willst Du ihn sonst laden? Nur hin und wieder mal nur über den Akku arbeiten (so dass er sich entleeren kann). Das genügt schon. Da musst Du nichts ausbauen.

Zum Aufladen muss der Akku natürlich drin sein. Es geht eher darum, dass ich ihn während der Arbeitszeit rausnehmen muss, damit dieser weiter gut funktioniert. Andernfalls sinkt die Ausdauer des Akkus.

Ein Handbuch gibt es nicht. Im Internet steht nichts darüber.

0
@Mustername

Jeder Akku altert. Das wirst Du auch nicht verhindern können. Ich sagte es schon bereits: Lass den Akku einfach drin und arbeite hin und wieder ohne Netzanschluss. Mein Akku hier ist jetzt fast zwei Jahre alt und hat immer noch 96% Ladekapazität. Du siehst also, dass es nicht nötig ist, den Akku auszubauen.

0
@Cowley39

Dann hast du Glück mit deinem Notebook. Ich möchte es aber nicht riskieren und sachgemäß verwenden.

0
@Mustername

Wenn Du ihn sachgemäß verwenden möchtest, dann lässt Du ihn erst recht drin und nutzt ihn dafür, wofür der Hersteller ihn vorgesehen hat.

0
@Cowley39

Ich denke du hast keine Ahnung von Technik, also halte dich lieber raus ;D Es ist doch selbstverständlich, dass man ein Akku entfernt, wenn er nicht benutzt wird^^

0
@Mustername

Der Hersteller selbst empfiehlt es sogar in der Gebrauchsanweisung. Ich denke mir doch nichts aus (=

0
@Mustername

Es ist doch wirklich erstaunlich: Du willst hier anderen unterschieben, dass sie keinerlei Ahnung haben und bist selber nicht einmal in der Lage auch nur ansatzweise mal die genaue Bezeichnung Deines Rechners anzugeben.

Man könnte jetzt auch fragen, warum Du Dir ein Notebook (mit Akku) holst, wenn Du gar nicht vorhast, mobil zu arbeiten? Da hättest Du Dir einen Desktop-Rechner holen sollen und dann wäre dieses "Problem" gar nicht existent.

Aber meinetwegen baue den Akku aus und stelle dann nach zwei Jahren fest, dass er trotzdem keine volle Ladekapazität mehr hat.

0

Na ja, ich kenne diese Modell nicht, aber normalerweise steht es im Handbuch beschrieben.

Falls nicht vorhanden im Internet nach dem Handbuch suchen.

mfG av100

Auf diese Idee bin ich auch gekommen .. Aber dazu finde ich nichts (=

0

Was möchtest Du wissen?