wie entferne ich Aphten im Mund?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe über 30 Jahre Erfahrung mit Aphten.

Dagegen hilft meiner Meinung nach ausschließlich: Volon A Haftsalbe (mit Cortison, verschreibt Dir der Zahnarzt), aber auch nur sofort, am besten innerhalb 1 Stunde nach Entdeckung der Aphte, ganz wenig raufmachen.

Prophilaxe: Finde heraus, welche Lebensmittel, das auslöst. Das geht nur durch diszipliniertes Aufschreiben aller Dinge, die Du zu Dir nimmst, über mehrere Monate. Bei mir war es schließlich tatsächlich und eindeutig: Zitronensäure! Also meide ich Zitrusfrüchte und Beeren und habe deutlich(!) weniger Aphten.

Ich habe sehr gute Erfahrung mit Propolis gemacht... am besten vom Imker, zur Not tut´s auch das aus der Apotheke. Einfach ein paar Tropfen auf ein Wattestäbchen und mehrmals täglich auf die Aphte tropfen. Bei mir hat´s schon am nächsten Tag nicht mehr weh getan, und kurz darauf war´s ganz weg. LG

es gibt eine salbe in der apotheke (ekelig) oder du lässt sie einfach in ruhe. die aphte heilt auch von alleine.

Ein Stück Ingwerknolle abschälen und kauen! Brennt zwar kurz, aber beseitigt die Schmerzen und sorgt für ein schnelleres Abheilen!

Hilft zu 100%

Johannes

Gar nicht. Hol Dir aus der Apotheke ein Mittel zum Einstreichen, das lindert den Schmerz und fördert die Heilung. Weiß nicht mehr, wie es heißt, frag einfach, die wissen das.

Dynexan, Kamistad, Parodontal.... :D

0

Die kann man nicht entfernen. Sie verschwinden von allen (Ich habe mal meinen Arzt danach gefragt, als ich welche hatte).

Die kannst du nicht entfernen. Die gehen von alleine weg. Diese blöden Dinger tun weh wie sonstwas. Kenne ich nur zu gut. Google mal danach, dann weisst du was das überhaupt ist.

Was möchtest Du wissen?