Wie entferne ich am besten eine Zecke?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich bin überhaupt nicht der meinung wie taigafee.die zecke wegziehen ist das schlimmste was man machen kann.ich selbst habe zwei hunde und habe letztes jahr über 200 zecken bei denen entfernt .kauf dir eine richtige zeckenzange in der apotheke.die aus plastik ist am besten.bloß nicht diese quatschigen karten.dann greifst du dir die zecke,möglich schön weit unten und dann drehst du, einfach nur drehen,nicht ziehen.die zecke löst sich dann und irgendwann merkst du dann das sie schon ab ist.probiere es mal aus.ich habe alle möglichkeiten die es so gibt ausprobiert und das drehen ist die beste.auch die noch ganz kleinen zecken kann man mit drehen super entfernen.

viel glück

 

die beste art, die zecke wegzumachen ist, mit einer spitzen pinzette direkt parallel zur haut packen und senkrecht von der haut wegziehen. trotzdem kann ein stück des saugwerkzeugs hängen bleiben, das lässt sich oft nicht verhindern, ist aber kein problem. die haut wird es mit der zeit abstoßen, auch eiter ist möglich und normal.

karten sind völlig unmöglich, finde ich. die zecke soll beim ersten mal und schnell entfernt werden, dafür ist die pinzette einfach am besten.

seit ich meinem hund jede woche eine knoblauchzehe ins futter drücke, hat er keine mehr gehabt.

 

Wir haben eine Zeckenzange. Damit dreht man die Zecke raus. Diese Karten klappen bei uns nicht richtig, weil die kl einen Zecken einfach durchrutschen.

'Der Knubbel kommt daher, weil die Zecke eine Art Betäunungsmittel in die Haut spritzt, damit man den Stich nicht spürt. Das ist nichts weiter.

Allerdings haben wir äußerst selten Zecken, wir benutzen das Halsband von Scalibor, gibt es beim Tierarzt.

Frage an alle Hundehalter und Hundeexperten!

Warum lässt sich unser Hund keine Zecken mehr rausmachen? Früher war das kein Problem, Pinzette oder Zeckenzange angesetzt - und die Zecke war weg. Jetzt brauchen wir bloß noch das Wort Zecke in den Mund nehmen, und unser Hund fägt an zu "grinsen". Ok, es ist ein Terrier, die haben ja von Natur aus einen eigenen Kopf, aber wie gesagt, es war früher kein Problem. Auch hat unser Hund neuerdings Angst vor Gewitter... hatte er früher auch nicht... Gibt es nen Trick, wie unser Hund das Ritual der "Entzeckung" oder ein Gewitter entspannt hinnehmen könnte. Bin für jeden Tipp dankbar!

...zur Frage

Zecke bei Welpen.

Hallo alle zusammen ;) ich habe seit 3 Wochen einen Welpen. Nachdem ja jetzt langsam Frühling wird, bringt dieser ja auch wieder die zecken mit sich. Ich habe eine zeckenzange und habe das heute auch erst das 3.x gemacht. Mein Hund war sehr ruhig also hab ich die Chance ergriffen und mich an die zecken gemacht. Er hatte an der Augenbraue und am Nacken eine. Ich habe also die Zange ganz unten angesetzt und angefangen zu drehen. Ging Auch alles ganz easy, weil ich aber Angst hatte das der sog. Kopf stecken geblieben ist, habe ich mir die zecke genauer angesehen und festgestellt, dass sie sich gar nicht bewegt hat. Aber alle Beine und auch so ein schwarzer Punkt vorne am Körper dran waren. Ist dieser schwarze "Punkt" der "Kopf"? Ich habe 3 rausgemacht. Und bis auf eine hat sich keine bewegt.:/ dass ein kleiner Hubble entsteht ist normal? Ich hab Angst das bei 2en der Kopf noch drin ist.. Gesehen habe ich allerdings nichts..

...zur Frage

Womit am besten Zecken beim Pferd entfernen?

Hallo,

mein Herr Pferd steht im Offenstall und der ist ringsum von Bäumen gesäumt. Wir reiten eigentlich immer durch den Wald und dabei gibts halt die eine oder andere Zecke.

Ich habe bisher immer so eine Zeckenzange benutzt, kenne aber auch die Karten. Was benutzt ihr und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

...zur Frage

Wie zieht man am besten bei Hunden Zecken raus?

Wie zieht man am besten bei Hunden Zecken raus ?

...zur Frage

Wie entferne mithilfe eines Schweizer Taschenmessers in der Wildnis am besten Zecken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?