Wie Energie sparen beim Heizen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine gleichmäßige Temperatur halten ist besser als immer an- und abzudrehen (höherer Energieverbrauch beim Aufheizen). Nur bei längerer Abwesenheit (mehr als 3 Tage) Temperatur runterregeln.

Bei Gasheizung nur heizen, wenn man auch zu Hause ist.

Wir haben Fernwärme ist das teuer? Danke für eure Antworten...

0

habe die Erfahrung gemacht wenn ich die Heizung auf 3 stelle (im Wohnzimmer) bleibt eine gleichmäßige Wärme und da sich die Heizung nachts absenkt muss ich nicht runter drehen.

gleichmäßige Wärme bedingt bei uns auch, dass die Heizung weniger an springt.

Über Nacht aus, ja. Vorhänge tragen auch ungemein zur Heizkostenersparnis bei, weil die warme Luft nich im direkten Kontakt mit den kalten Fensterscheiben ist. Ich stelle Anfsang meist auf volle Pulle, damits erstma warm wird und nach ner Stunde etwa leicht runter.

Warm anziehen und so oft wie möglich ausstellen. Über Nacht an lassen kostet unnötig Geld.

machst du eigentlich falsch. Begünstigt zum einen Schimmelbildung und braucht mehr Energie Wärme zu erzeugen als eine gleichmäßige Beheizung.

0
@jobul

Kommt auf die Beschaffenheit des Gebäudes an. Eine schlecht isolierte Dachwohnung würde ich nachts nicht heizen und auch bei längerer Abwesenheit tagsüber die Heizung zumindest sehr runterdrehen. Sonst heizt man doch nur für die Vögel.

0

Kauf dir bei Elektro Benz AG (Schweiz) eine redwell Heizung, hab das ganze Haus voller derer, billig und warm...

und dein Papa ist der Chef oder was^^

0

Ich habe eine Mietwohnung und wollte nicht erst umbauen :)

0

Was möchtest Du wissen?