Wie endet dieses alte Sprichwort? Wohne über Deinem Stand, esse unter Deinem Stand...

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wohne über deinem Stande,

Kleide dich genau standesgemäß,

Nähre dich unter deinem Stande.

Robert Wilhelm Bunsen, (1811 - 1899),

deutscher Chemiker

Quelle : Verhaltensregeln für seinen Sohn

http://www.aphorismen.de/display_aphorismen.php?xanarioID=72beadf85fedaa4f8d14b480c11ec57a

"Das letzte Hemd hat keine Taschen" Erklärung?

Guten abend :) Ich mal wieder^^ Ich suche eine einfache erklärung des sprichworts (oben genannt).Ich hab schon gegoogelt,aber die erklärung versteh ich einfach nicht! Kennt jemand vllt dieses sprichwort und kann mir erklären was es bedeutet? Ich soll nämlich einen aufatz schreiben! Wir lesen übrigens grad "Hamlet" vielleicht kann man das auch darrauf beziehn? Ich weiß ja noch nicht mal was es bedeutet! Deswegen brauche ich eure hilfe.Vielen dank und schönen abend noch :)

...zur Frage

Sprichwort gesucht : Eine Zeitlang vor der Wahrheit weglaufen, aber nicht immer ..?

Hallo, ich suche ein Sprichwort, es fällt mir nicht ein, es geht etwa so:

"Man kann eine Zeitlang vor der Wahrheit (oder ähnlich) weglaufen, aber nicht immer / ein Leben lang"

Falls wir es nicht finden, kann es auch ein Ähnliches tun,

was aber den Sinn trifft

(auch in Englisch !).

Schöne Weihnachten! Herzlichen Dank

...zur Frage

Woher kommt das Sprichwort "Jemanden auf den Sender gehen" xD

Danke im Vorraus

...zur Frage

Warum zeigt man nicht auf einen Blitz?

Ich habe mich gerade mit meiner Mutter unterhalten. Da gerade Gewitter ist und es eben geblitzt hat, habe ich auf den Blitz gezeigt, doch darauf hin meinte meine Mutter, dass man nicht auf Blitze zeigt. Ich weiß, dass das nur ein alter Aberglaube ist, doch was steckt dahinter? Ich habe noch nie davon gehört. Hängt es vielleicht damit zusammen, dass, wenn man auf einem Feld steht und den Zeigefinger hebt, um auf den Blitz zu deuten, man leichter eine "Angriffsfläche" für den Blitz ist? Danke im Voraus ;P

...zur Frage

Woher kommt die "Sturmglocke"?

Also woher kommt das Wort? Im Mittelalter gab es ja keine Wettervorwarnungen, und wenn Sturm war haben die Leute das schon selbst bemerkt und man musste nicht läuten. Hat es etwas mit dem Stürmen im Krieg zu tun? Wann wurde so eine Sturmglocke geläutet?

...zur Frage

Sollte man Sprichwörter außer sprichwörtlich auch wörtlich nehmen?

Kürzlich ergab sich in meinem Bekanntenkreis folgendes Ereignis:  

In froher Runde - ca. 20 Personen - unterhielten wir uns über diverse Themen, und es kam zur Sprache, dass zwei Personen - männlich und weiblich - , die unabhängig voneinander für die Gruppe Unternehmungen organisieren, öfter sich mal uneinig sind in ihren Meinungen, sich dann aber wieder versöhnen bzw. sich verstehen. 

In diesem Moment sagte eine Teilnehmerin ganz spontan: 

"Ja, Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!" 

Diese Äußerung versetzte den maskulinen Part sehr in Rage; er fühlte sich betroffen und als "Pack" bezeichnet; er entwickelte Animositäten gegen die Teilnehmerin, die dieses Sprichwort geäußert hatte, was sich in ihm weiter entwickelt hat. 

Was ich gern von Euch wissen will: 

Sind Sprichwörter wirklich so ernst bzw. wörtlich zu nehmen (vor allem das besagte Sprichwort!)?  

War diese Situation tatsächlich so schlimm für die betroffene männliche Person (übrigens die betroffene weibliche Person hat die sprichwörtliche Äußerung nicht übel genommen)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?