Wie empfindlich sind Panzerwelse?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie hast du deine Wasserwerte gemessen?
Stäbchen oder Tröpfchentest?

Zähle mal die Werte auf: (PH, GH, KH, No2, No3, Temperatur)

Wie lange läuft das Becken schon?

ich denke mal, der hatte schon eine Vorschädigung. Wichtig ist jetzt den PH Wert usw.  zu kontrollieren, aber das machst Du ja. Frag mal Deinen Fachmann, was er dazu sagt.

 

 

Hallo und danke. Ja, das werde ich eh tun, ich werde ihn morgen mal anrufen. Heute erreiche ich ihn nicht mehr. Aber ich hab halt Angst dass er was Ansteckendes gehabt haben könnte, oder dass mit dem Wasser doch was nicht stimmt.. Na, ich schaue ob noch was ist, und vielleicht kann mein Mann morgen nochmals Wasser zum genauen Testen hinbringen, denn zu Hause hab ich nur die Teststreifen. was hältst Du von den Streifen, sind sie aussagekräftig genug? Bin ziemlich besorgt dass die anderen auch was abbekommen....

0
@Fritzifrau

Teststreifen haben nichts, aber auch gar nichts mit einer nur in weitestem Sinne zuverlässigen Messung zu tun. Sie können nicht mal als Näherungswerte interpretiert werden.

0

Fischesterben im Aquarium

Seit drei Tagen sterben Fische im Aquarium. Bis jetzt überwiegend Guppys und ein Panzerwels. Habe vor einer Woche vier neue Guppys (von denen ist noch keiner gestorben) und vier Panzerwelse dazugekauft. Die restlichen Fische stammen aus dem alten Becken. Es sind zwei Pumpen im Becken, die neue die dabei war und eine aus dem alten Becken. Das Wasser wurde mit einem Aufbereitungsmittel behandelt. Hat ungefähr drei Tage gestanden. Dann wurden die Fische eingesetzt. An was kann das Fischsterben liegen? PH-Wert: 7,8 Nitrit/Nitratgehalt: ? Temperatur: 28 Grad Beckengröße in Liter: 100 ltr. Seit wann läuft das Becken: ca. 14 Tage Fischbesatz: Guppys, drei rote Platy, drei Panzerwelse, drei Antennenwelse, zwei Frösche Änderungen der letzten Zeit: Umstellung von einem 60 ltr. Becken auf ein 100 ltr. Becken, mittelgrober Kies anstatt feiner Sand, Kies dreimal gewaschen Sympthome der Fische bevor sie sterben: Taumeln, orientierungslos, wirken leicht aufgebläht, schwimmen eine zeitlang mit dem Bauch nach oben, Bepflanzung: 4 kleine Wasserpflanzen (Art nicht bekannt), Was verstehst du unter Säuberung des Beckens: ca. ¼ des Wassers wird erneuert, Boden bei Bedarf abgesaugt Futtermittel: Flocken und für die Welse spezielles Welsfutter in Form von Tabletten

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Vertragen sich Paradiesfische mit Panzerwelsen und L-Welsen?

Ein paar Infos zum Becken:

Ich habe ein stark bepflanztes 200L Aquarium. In diesem leben momentan mein L200 hifin welspärchen und ca 20 Orangeflossenpanzerwelse ( 5 adulte und ca 15 Jungfische).

Das Becken läuft seit ca. 5 Jahren.

Seit einigen wochen hat unser Aquaristikgeschäft Paradiesfische. Von den Wasserwerten und der Temperatur passt alles. Jetzt habe ich aber gelesen, dass Paradiesfische agressiv sind.

Meine Frage ist ob ein Pärchen Paradiesfische meine Welse angreifen würden

...zur Frage

Fisch Besatz für 100l Aquarium

Hallo Gutefragen.net

Ich bekomme nächste Woche ein 100l 80x30x40 Aquarium. Den Besatz den ich mir vorgestellt habe wäre:

  • 2 oder 3 braune Antennen Welse ( Ancistrus spec )
  • 10-15 Neons ( Cheirodon axelrodi )
  • 2 Mosaikfadenfisch ( Trichogaster leerii )

Zum Aquarium ich übernehme ein Gebrauchtes AQ möchte den Aktuellen Besatz aber nach und nach änder. Jetzt meine frage kann man die zusammen halten ? in Bezug auf die Ph-werte, Temperatur und gesamt härte (°dGH) ? und jetzt noch einmal: ICH KENNE DIE PH WERTE ETC. NOCH NICHT ALSO MEINE FRAGE IST OB MAN DIE FISCHE ZUSAMMEN HALTEN KANN UND OB DIE EINZELNEN ARTEN ZUSAMMENPASSEN WEGEN DEN PH WERTEN ETC. Wenn nicht könnte sich dann jemand die vielleicht die Zeit nehmen und mir einen Besatz zusammenstellen der Anfänger freundlich ist und der gut mit braunen Antennen Welsen auskommen würde da ich gerne die Welse haben möchte. Da ich ja noch Anfänger bin jetzt noch kurz eine Frage sind die Fische ruhig oder eher lebendig (möchte gern ein lebendiges AQ) sollte berücksichtig werden wenn sich jemand die Zeit nimmt.

Wenn ich was vergessen habe bitte bescheid sagen

Gruß, Sebastian

P.S. könnten da noch mehr fische rein oder sind das schon zu viele ?, Skalare oder Goldener Labidochromis könnte ich in der Beckengröße nicht halten oder ? Sehen doch sehr interessant aus

...zur Frage

Aquarium Überbestz = Mein Problem?

Hallo, ich habe von einem sehr guten Freund das Aquarium übernommen. Da er Probleme mit seinen Eltern hat und denen das Risiko zu groß ist, dass da doch mal was ausläuft. Nun steht das Becken bei mir und er hängt hier regelmäßig bei seinen Fischen rum.

Nun ja für mich ist es mein zweites Aquarium. ich habe seit 3 Jahren ein 54L Becken mit einem Kampffisch (mehr nicht).

Bei seinem Becken handelt es sich um ein 112L Becken mit Tetra Außenfilter. Ich habe sein Becken nun 2 Monate und es verdreckt so schnell, theoretisch müsste ich 4 mal die Woche einen Wasserwechsel machen.

Ich glaube es liegt an einem krassen Überbesatz: 10 Metallpanzerwelse, 27 Neonsalmler, 3 Mosaikfadenfische, 4 Antennenwelse (2 Albinos(8cm,7cm), 2 braune(14cm,10cm)) und 8 Apfelschnecken.

Die Mosaikfadenfische halte ich in 112L schon für sehr sehr grenzwertig und die 4 Antennenwelse vertragen sich zwar, aber machen halt Dreck wie sonst was und auf Sand sieht man das natürlich noch mehr).

Dazu hätte ich ein paar Fragen an alle Aquariumsbesitzer.

  1. Findet ihr den Besatz auch deutlich zu groß? Das Becken Bieter zwar viele Pflanzen, Verstecke etc. und es wirkt garnicht so viel, aber der Dreck ist trotzdem vorhanden.
  2. Ich weiß, 54L ist für Antennenwelse sehr grenzwertig und eigentlich wollen die ihre 80cm Kantenlänger, aber meint ihr, ich kann um den Dreck zu reduzieren die zwei Albinos einfach zu meinem Kampffisch setzen? Sonst ist da nichts weiter im Becken und ich weiß, dass mein knapp 3 Jahre alter Kampffisch sich davon nicht stören lässt. Er lebte mal zur Überbrückung einige Monate mit jungen Panda-Panzerwelsen und das war ihm sowas von egal. ^^
  3. Habt ihr sonst noch eine Idee was ich machen könnte um den Dreck zu reduzieren? Ich machte 1-mal die Woche einen Wasserwechsel und füttere 2-mal die Woche (1 mal 1 Futtertablette für Welse und Flockenfutter und einmal mit Mückenlarven oder lebenden Larven).

Ein größeres Aquarium ist für mich keine Option, da ich dafür weder das Geld noch den Platz habe. Und das Abgeben der Fische ist so eine Sache, da er doch an den Welsen und an den Fadenfischen ziemlich hängt.

Liebe Grüße

...zur Frage

Welches Medikament bei Pilzerkrankung mit Welsen im Aquarium?

Hallo, habe vor ca. einer Woche Guppys gekauft und zu meinen Panzerwelsen und meinem Antennenwels gesetzt. Nach 3 - 4 Tagen zeigten sich Pilzbildungen an den neuen Fischen. Vorher hatte ich nie probleme mit irgendwelchen Krankheiten im Aquarium das ich seit ca.4,5 Jahren habe. 2 Guppys sind auch schon tot. Pilze sind an den flossen, weiß, fadig. Der eine hat eine sehr trübe flosse, richtig milchig. Ich habe versucht mit Esha 2000 zu behandeln, was erstens nix brachte und 2. wie ich jetzt hörte den Welsen schaden soll, wegen dem enthaltenen Kupfer. Bis jetzt geht es aber zumindest denen "noch" gut. Weiß jemand welches Antipilz-Medikament man benutzen kann welches für Welse nicht schädlich ist? ...oder gibt es sowas gar nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?