Wie empfindlich ist ein Kopf vom Säugling?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Kinder sind nicht so empfindlich, wie die Erwachsenen, darum sterben Kleinkinder seltener, wenn sie von wo runterfallen. Alle Knochen sind noch weich und verbiegsam.Eigentlich dürfte nichts passiert sein. Wenn einen Tag später alles ok ist, war das Weinen nur der Schreck oder ein kurzer Schmerz wegen dem Anhauen. Empfindlich ist nur oben am Kopf dieses Art Loch, wo die Schädelplatten noch zusammenwachsen. Da sollte man nicht reinfassen, ansonsten dürfte nichts sein.

Fie Fontanelle ( Schädeldach ) ist extrem empfindlich. Meine Empfehlung: Rettungsdienst !

Die Gefahr: Sollte eine Sickerblutung entstehen - auch jetzt noch !!! - so wird die offene ( noch offene ) Schädeldecke das relativ gut kompensieren. Nur... Die Blutung könnte sich zu grob ausweiten.

Lasse es umgehend ärztlich absichern, beobachten. Die Folgen wären verheerend !

Der Schädel am Hinterkopf ist bei einem Baby noch ganz weich - schätze mal, dass Kind hat zudem noch einen Schreck bekommen bei dem plötzlichen Stoß vor den Kopf. Wenn Dich die ganze Sache beunruhigt, dann gehe doch mal morgen mit ihm zum Kinderarzt und lasse es mal durchchecken. Es sind schon Kinder von Wickelkommoden gefallen und haben es überlebt - deshalb mache Dich nicht verrückt - obwohl......ich glaube, ich wäre da als Mutter auch nicht anders. Wenn Kinder umfallen - dann schreien sie auch manchmal ganz lange - obwohl sie sich nicht weh getan haben können z. B. bei einer weichen Unterlage.

gucksdu 27.03.2009, 01:06

Ja aber wickelkommode ist auch schon sehr oft nach hinten los gegangen .... aber du hast recht verrückt machen ist NIE gut :)

0
Panikgirl 27.03.2009, 01:11
@gucksdu

Ich muss zugeben - ich wollte, nachdem ich jetzt die anderen Antworten dazu las, mein Schreiben löschen - hatte aber nicht geklappt. Schäme mich ein bisschen dafür, weil ich zugeben muss, dass ich nicht wusste, dass sowas so brandgefährlich sein kann, wenn man gegen das Köpfchen eines Babys stösst. Hätte mich besser zurückhalten sollen.

0

Ich würde Dir auch raten: geht heute noch zum Kinderärztlichen Notdienst !

Mag sein, daß nichts passiert ist, aber wenn doch, werdet Ihr Euch ewig Vorwürfe machen ...

kann mich meinem vorredner nur anschließen.....die schädelplatten sind noc hweich und nicht ganz geschlossen....zudem ist der kopf verdammt anfällig für schädel-hirn-traumen und auch schleudertraumen....also unbedingt abklären lassen ob soweit alles ok ist !!! Und zwar sofort !! Jetzt ist natürlich auch schon zu spät um direkte folgen falls vorhanden abzuwenden...sowas muss man direkt machen....du solltest das kind nun beobachten und falls irrgend was auffälliges ist den rettungsdienst rufen....wenn du dir unsicher bist ruf den RD auf jeden fall...allerdings muss ich dir sagen das ich solche leute nicht verstehe die erst abends den RD ausrücken lassen wegen sachen, wo sie schon lange hätten beim normalen arzt sein können....

Wenn dir das vor acht Stunden passiert ist frage ich mich warum du nicht sofort zum Arzt gegangen bist und jetzt bei "gutefrage" einstellst.

Wenn du ganz sicher gehen willst fährst Du jetzt zum Arzt.

wenn es brechen muss sofort zum Krankenhaus

maspick 27.03.2009, 00:58

Schon weit vorher. Das hätte man sofort anschauen lassen müssen !

0

Was möchtest Du wissen?