Wie empfind ihr es das man meist?

4 Antworten

Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige.

Dem AG ist es wurscht, wie Du zur Arbeit kommst. Hauptsache pünktlich.

Du kannst Dir aber vom AG die Erlaubnis holen, jeden Tag etwas später zu kommen und länger zu machen. Oder Du nimmst ein anderes Verkehrsmittel!

Dann musst du eben 45 Minuten zu früh da sein. Das lohnt sich durchaus, da du anderenfalls den Job verlierst, wenn du täglich zu spät kommst.

Entweder zu früh oder du handelt mit deinem Chef eine Gleitzeitregelung aus.

Da regelmäßiges Zuspätkommen keine Option ist, wirst du wohl die frühe Verbindung nehmen müssen

Was möchtest Du wissen?