Wie Eltern sagen, dass man ausziehen will?

8 Antworten

Du brauchst die Einwilligung Deiner Eltern um ausziehen zu dürfen. Du brauchst Geld, um eine Wohnung zu finanzieren unter Umständen sogar einen Bürgen. Kein Vermieter wird einer 16jährigen eine Wohnung vermieten, wenn nicht sicher gestellt ist, dass seine Miete bezahlt wird. Du brauchst weiterhin Geld um Dein Leben zu finanzieren. Bevor man Dir Ratschläge geben kann, wie Du es Deinen Eltern sagst, müsste man erst mal wissen, wie Du das alles anstellen willst.

Und die Finanzierung hast du auch schon durchgeplant?

Ich hab eine Freundin, die ist mit 16 ausgezogen. Ihre Eltern hatten aber auch das Geld um ihr eine Wohnung usw. zu bezahlen, denn sie alleine hätte das nicht gekonnt, da sie noch Schülerin war. Die waren nicht begeistert von ihrem Vorhaben, wussten aber, dass sie ansonsten eben einfach gehen würde und sie dann nicht wüssten, wo sie hin ist.

Mit 16 wirst du vermutlich nirgends eine eigene Wohnung bekommen, selbst wenn du es dir leisten könntest, da du in dem Alter schlicht noch keinen Mietvertrag unterschreiben darfst. Das müssten deine Eltern tun, die müssten auch dafür bürgen und es dir finanzieren, wenn du das nicht kannst.

Aber sie können auch sagen "Nö, ist nicht." und dann kannst du gar nichts tun. Sie haben Unterhaltspflicht ja, aber bis du 18 bist, haben sie das Recht diesen Unterhalt in Naturalien zu begleichen (also indem sie dir ein dach überm Kopf, Kleidung am Körper und Essen auf dem Tisch anbieten). Erst ab 18, wenn dann noch Unterhaltspflicht besteht, kannst du drauf bestehen, dass sie dir das Geld auszahlen.

Wie deine Eltern nun reagieren, kannst du besser einschätzen, als jeder andere hier.

Hey, danke für deine Antwort.

Also das mit der Finazierung ist durchgeplant und natürlich würden meine Eltern dann den Mietvertarg unterzeichnen...Weißt du, ob ich das Kindergeld dann bekomme oder den Unterhalt, den mein Vater an meine Mutter bezahlt?

0
@bluesky1213

Wenn Deine Eltern den Mietvertrag unterzeichnen und die Finanzierung durchgeplant ist, was soll dann Deine Frage?

0

Du musst dir zuerst einen Plan machen, wie du das schaffen willst. Also einmal vom Geld her. Denn die Eltern sind unterhaltspflichtig, also wirst du keine Sozialleistungen bekommen. Und einen Vertrag darfst du nicht abschließen ohne Zustimmung der Eltern, und vermutlich auch nicht ohne Bürgschaft der Eltern. Erst dann brauchst du mit den Eltern reden.

Was möchtest Du wissen?