Wie eklär ich meinen freund...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann ein Mann denn dem Dackelblick seiner Freundin wiederstehen? :D Meiner nicht. Darum wurden aus 2 Frettchen 4. Erklär ihm einfach wie es ist, dass du Frettchen toll findest und den Frettchen deiner Freundin ein neues Zuhause bieten willst.

Sag's ihm so wie es ist: das Frettchen erst in der gruppe so RICHTIG glücklich sind. Glaub mal, ob 2 oder 3 macht vom Aufwand her keinen großen unterschied, aber 3 sind nochmal ne ganze ecke zufriedener als 2

Aber sag mal das Frettchen deiner Freundin, ist das schon länger alleine? Wenn ja wird die Vergesellschaftung evtl. ein Kraftakt. Ich hatte mal ein Frettchen das Jahre keine anderen gesehen hatte und sie hat sich schreiend und fauchend versteckt wenn ein anderes ihr zu nahe kam :/ Es hat 1 Jahr gedauert bis sie sich getraut hat rauszukommen wenn die anderen rumrennen, aber freunde geworden sind sie nie mehr...

Aber auch so sollten sich eure Fritten erst kennenlernen, denn nicht alle Fretts vertragen sich, und dann hast du richtig terror zuhause.

Nicht der Mensch sondern die Fritten suchen das neue Gruppenmitglied aus ;)

LG Deamonia

Ich weiß, das Frettchen war lange alleine. Schätze sein ganzes Leben.. Hier ist was los.. Kuscheln aber schon nach 4 Tagen zusammen, beisserreien gibt es dennoch

0

Wenn Du Frettchen hast, musst Du doch die Mäuse nicht abgeben... Die Frettchen, die ich kennengelernt habe, waren durchaus imstande das Mäuseproblem alleine zu regeln.

Gut. Möchte ich mir aber nicht ansehen. Tote wäre ja noch ok. Aber lebendige , ne danke!

0

Habe beide aus schlechte haltung, die kennen sowas gar nicht. Musste sie lange dran gewöhnen auch mal frischfleisch zu fressen

0

Was möchtest Du wissen?