Wie einfach/komplex ist Contao zum Warten einer Homepage!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Luki1989

Er muss bei Leibe kein Freak sein. Gib ihm zu Beginn nur die Bearbeitung der Artikelebene und evtl. der Nachrichten frei. Dann ist er binnen Minuten eingearbeitet.

Die nächste Stufe ist dann meist die Seitenverwaltung und ggf. die Dateiverwaltung. Damit erschlägt er schon über 90% der Sachen, die er wahrscheinlich tun will.

Den Rest lass bei Dir. Ggf. muss Du auch mal die Metadaten der einzelnen Seiten nachkontrollieren, damit die Positionierung in Google auch stimmt. Da happert es doch häufig.

Piet (mehr als 20 CONTAO-Kunden-Systeme aufgesetzt)

Das praktische an Conato ist die Rechteverwaltung für Benutzer im Backend. Damit kann der Webmaster den Zugang für Kunden sehr einfach gestalten, indem alle für den Kunden/Reakteur unnötigen Module und Funktionen ausgeblendet werden.

Meiner Meinung nach kommt jeder, der schon mal mit Textverarbeitungsprogrammen gearbeitet hat, damit zurecht. Contao verwendet den TinyMCE - Javascript WYSIWYG Editor.

TinyMCE - Javascript WYSIWYG Editor - (Internet, Website, Grafik)

Hi

ich kenne andere CMS, wie Typo3 und Joomla, und muß sagen das Contao noch das einfachste und best geeignetste CMS von allen ist. Auch weil es viele Erweiterungen für quasi alle Bereiche gibt und die Community hilfreich und nett ist. Ich kann Contao allen wärmstens ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen.

Ich habe selbst erst vor einigen Monaten mit Contao begonnen finde es aber einfach in der Handhabung. Die Community ist sehr nett und hilfsbereit. Was sicher ganz wichtig ist, ist dass Du die Benutzerrechte für Deine Kundin gut durchdenkst und entsprechend setzt. Dann ist es auch für Kunden einfach zu bedienen.

Was möchtest Du wissen?