wie einen pickel richtig ausdrücken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am besten gar nicht. Wenn es sein muss: Warten bis der Pickel "bereit" ist, also wenn vorne so ein weißes Köpfchen dran ist. Haut und Hände waschen. Dann nimmst du ein Kosmetik- oder Taschentuch und damit drückst du vorsichtig (!). Ein reifer Pickel springt dir sofort entgegen, wenn nicht ist der Pickel noch nicht bereit. Am besten Funktioniert das Ganze nach dem Duschen oder nach einem Dampfbad.

Gar nicht. Wenn er offen ist, können Dreck und Keime rein kommen und dann kann es sicht entzünden.

Die verschwinden mit der Zeit von ganz alleine. Und zwar schneller, als es braucht, damit so eine Entzündung abheilt.

Am besten machst du ein Gesichtsdampfbad aus Kamillentee. In eine großen Schüssel Kamillentee machen, dann Kopf drüber und Handtuch über den Kopf. Ca. 10 min Kopf drüber. Danach hat sich die Gesichtshaut schön aufgeweicht und die Poren sind offen. Dann kannst du ihn schön ausdrücken. Außerdem hast du zusätzlich noch was schönes für die Atemwege. :)

Habe mal gehört man soll gar nicht drücken denn da kommt immer nur ein Teil raus und der Rest wird tiefer in die Haut gedrückt .

Am besten gar nicht mach etwas Zinksalbe drauf .

Ja du musst ihr zuerst öffnen davor die Hände gut waschen und desinfizieren dann mit dem Nagel das aufreisen und dann mit den zwei Daumen von beiden Seiten draufdrücken bis Blut rauskommt. wen der Pickel sich jedoch noch so hart anfüllt dann ist da noch was drin.

Gar nicht - so kann sich der Pickel nur entzünden und schlimmer werden. Warte...

Was möchtest Du wissen?