Wie einen Kraftsportplan erstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gucke kauf Youtube ein paar Videos und probiere verschiedene Sachen aus. Du merkst schon was dir am meisten bringt. Jeder Körper ist unterschiedlich, das heißt es gibt keine geheime Formel für alle.

Viel über den Körper informieren und selbst einen erstellen, wenn du anderen nicht vertraust, sonst kannst du nie beruhigt trainieren.

Was bitte ist denn Dein Trainingsziel?

- Maximalkrafttraining

- Hypertrophiertraining

- Kraftausdauer

Mal bitte Altersangabe.

Günter

Grundlagentraining ist das wichtigste. D.h. einen Plan, der auf Grundübungen basiert. Also Kniebeuge, Kreuzheben, Bankdrücken etc.

Am besten du liest dich mal bei fitness-experts oder code-fitness ein. Die haben solche Pläne. Von wem du den machst ist egal, die sind gleichwertig. Und es gibt dann auch noch die passenden Pläne, wenn du aus den Grundlagen "rausgewachsen" bist. Lass dir om Studio die Übungen aber richtig zeigen.

Der häufigste Anfängerfehler ist, dass man einen Plan für Fortgeschrittene nimmt. Beliebt ist der 3er Split. Weil die krassen Typen so trainieren. Aber, auch Autofahren lernst du nicht im Ferrari. Also fang bei den Basics an.

Die selbst erstellen Pläne sind oft auch nix. Man muss das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Deshalb auch der Vereis zu den Seiten. Da steht alles drin.

Was möchtest Du wissen?