Wie einen Benzinmotor richtig aufwärmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sofort nach dem Start mit niedrigen Drehzahlen und geringer Last losfahren. Der Motor wärmt sich dann ganz alleine auf. Sobald die Kühlmitteltemperatur bei 90℃ steht sollte der Motor warm sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man einfach losfährt und in den ersten Minuten hohe Drehzahlen und hohe Lasten vermeidet. Die Motorelektronik erkennt den Kaltstart und regelt alles weitere für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Motor starten und etwa 30 Sekunden in den begrenzer drehen. Ist der Motor kalt, gib ihm 6 einhalb. ;)

Einfach los Düsen aber nicht mit hohen Drehzahlen fahren. Achte auf die Öl Temperatur, Nicht auf die Wasser Temperatur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rothskuckuck
01.05.2016, 11:43

😉👍🏻

0

Das ist nicht schwer.Die Zündung anmachen,losfahren,und warten,bis der Motor warm ist.Bis dahin,nöglichst hohe Drehzahlen vermeiden.Ob der Motor warm ist,lässt sich in der Regel,an Hand der Wassertemperaturanzeige,im Instrumententräger ersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
aufgrund deiner mangelhafter Beschreibung, kann dir keiner hier wirklich eine gute Antwort geben. Eine Benzinmotor aufwärmen... Toll, dann fahr ihn vielleicht warm mit niedriger Drehzahl?
Grüsse babbel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ihm auch eine Heizdecke auflegen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ams26
01.05.2016, 12:03

Oder ein Lagerfeuer auf dem Motorblock machen! ( :

2

...steht in jedem Handbuch. 😉

Lesen und befolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?