Wie einen Befristeten Arbeitsvertrag vor Arbeitsbeginn kündigen?

2 Antworten

bevor du die Arbeit angetreten hast, besteht juristisch kein Arbeitsverhältnis. Und ein schriftlicher Arbeitsvertrag wird analog erst dann rechtswirksam, ab Arbeitsantritt. Also ist keine Kündigung nötig, sondern nur die Mitteilung, dass du das Arbeitsverhältnis nicht aufzunehmen in der Lage bist.

Das ist schlicht und einfach falsch!

Erstens besteht das Arbeitsverhältnis mit Vertragsschluss, auch wenn die Arbeitsaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt.

Zweitens muss ein geschlossener Arbeitsvertrag auch vor Arbeitsbeginn gekündigt werden; das ist aber nur dann möglich, wenn eine Kündigung vor Arbeitsbeginn nicht ausdrücklich vertraglich ausgeschlossen wurde. Die Kündigung ist dann mit der vereinbarten Kündigungsfrist möglich.

1

Ja, Du kannst vor Antritt kündigen; je früher umsom fairer für den AG

... sofern eine Kündigungsmöglichkeit vor Arbeitsantritt nicht ausgeschlossen wurde (was hier aber wohl auch nicht der Fall zu sein scheint).

0

Was möchtest Du wissen?