Wie eine Überweisung tätigen!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, wenn du noch keine 18 bist und online etwas bestellen willst, dann ist am besten du bestellst per Rechnung. Die Rechnung liegt bei der Ware, die du geschickt bekommst und das Geld kann dann deine Mutter überweisen. Also kläre das vorher mit ihr. In der Anschrift, wohin die Ware geschickt werden soll,  kannst du auch deinen Namen eintragen, wenn du möchtest. Aber die finanzielle Abwicklung musst du einem erziehungsberechtigten überlassen, bis du 18 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Shops bieten mehrere Zahlungsmethoden an - die gängigsten wären:

  • PayPal (benötigt einen PayPal-Account)
  • Auf Rechnung (wird häufig über PayPal abgewickelt)
  • Kreditkarte (wenn der Shop auch PayPal anbietet läuft das meistens über PayPal)
  • Sofort-Überweisung (kann gegen die AGB der eigenen Bank verstoßen)
  • Amazon Pay (benötigt ein Amazon-Konto)
  • Billpay (Finger weg)
  • Vorkasse (SEPA-Überweisung)

Wenn Du per Vorkasse (SEPA-Überweisung) bezahlen willst, dann solltest Du vorher mit deiner Bank sprechen und entsprechend Online-Banking vereinbaren. Das hat den Grund, dass Du dann IBAN und BIC einfach per Copy & Paste übertragen kannst (wodurch Tippfehler vermieden werden).

Wenn Du etwas gegen Vorkasse kaufst, dann bekommst Du in der Regel die Bankverbindung und den Verwendungszweck vom Verkäufer mitgeteilt. Wenn Du den vorgegebenen Verwendungszweck in das Formular einträgst, dann kann deine Zahlung vom Verkäufer schneller gebucht werden und du erhältst deine Ware schneller.

Bei der IBAN des Verkäufers muss man aufpassen - manche Verkäufer sind immer noch so blöd und fügen für die bessere Lesbarkeit, Leerzeichen in die IBAN ein.

Die IBAN darf keine Leerzeichen enthalten!

Wenn die IBAN Leerzeichen enthält, dann musst Du die zunächst in einen einfachen Texteditor kopieren und die Leerzeichen löschen bevor du sie in das Homebanking-Programm (oder Webseite) hinein kopierst.

Man muss übrigens unterscheiden zwischen Online-Banking und Homebanking.

Für Online-Banking muss der Kunde die Webseite seines Kredit-Instituts in einem Webbrowser öffnen und eine TAN eingeben - dafür gibt es auch Generatoren die ein Bestimmtes Feld auf der Webseite lesen um die TAN zu generieren. Der Datentransfer ist zwar verschlüsselt gild aber weniger sicher wie HBCI.

Für Homebanking nach dem HBCI-Standard benötigt man eine Software die über das Internet eine verschlüsselte Verbindung zum Rechner der Bank aufbaut. Viele dieser Lösungen bieten die Möglichkeit den Schlüssel auf einer Chip-Karte zu speichern und den PIN direkt am Kartenleser einzugeben.

Ich persönlich nutze übrigens eine Chipkarte (Secos6) von der Volksbank in einem Kartenleser der Firma Reiner SCT und als Homebanking-Software Money-Plex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechnung ist wie schon gesagt die beste Möglichkeit wird aber von vielen online Geschäften nicht akzeptiert, vorallem wenn du noch nicht 18 bist. Eine Möglichkeit wäre noch Bankeinzug oder Vorkasse. Der Vorteil bei ersteren ist, dass du nur deine Bankverbindung eingeben musst, allerdings würde ich dass nicht überall machen. Der online laden hat damit die Erlaubnis Geld von deinen Konto abzuziehen darf dass aber natürlich nur im Bestellwert. Da musst du dann aber deine Auszüge kontrollieren. Bei mir ist noch nie was schief gegangen.
Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da zwei Varianten: Entweder auf Rechnung oder bei Lastschriftverfahren.

Beim Lastschriftverfahren gibst du einfach dein Kontodaten an,wie sie auf deiner Bankkarte stehen und die buchen das von deinem Konto ab.

Auf Rechner bekommst du die Bankdaten von denen und musst die in einen Überweisungsträger eintragen. Der ist eigentlich selbsterklärend und wenn es doch noch fragen gibt, kannst du einfach zum Schalter gehen und dir dort helfen lassen, die sind da sehr umgänglich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzblxtmxdchen
22.07.2016, 11:12

Auf rechnung ist ab 18 oder? Dann müsste ich meine Mutter fragen ob ich ihren Namen nehmen darf dafür

Und Rechnung ist am schnellsten oder? 

0

Wenn es dort die Möglichkeit gibt, per Lastschrift zu bezahlen, mach das. Ist für dich einfacher.

Überweisungen kannst du entweder online abwickeln oder in einer Filiale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach mal deine Eltern, mach nicht einfach was auf Zuruf von Leuten aus dem Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?