Wie eine gute Textzusammenfassung verfassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

gib bei Google - wie schreibt man eine Inhaltsangabe - ein und folge den Links, z.B. diesem hier:

inhaltsangabe.de/schreiben/tipps/ (Wie schreibt man eine Inhaltsangabe? - Inhaltsangaben schreiben)

Danach werden Inhaltsangaben stets in der Gegenwartsform (Präsens) geschrieben.

- Falsch: „Werther war ein junger Mann …“

- Richtig „Werther ist ein junger Mann …“

Beginne mit der TATZE:

- Titel

- Autor

- Textart

- Zusammenfassender Satz

- Erscheinungsjahr (so bekannt)

Folgendes gehört nicht in eine Inhaltsangabe:

- Nebensächliche Einzelheiten, wie plötzlich, leider, zu guter Letzt ...

- Sprachliche Ausschmückungen

- Beispiele

- Zitate

- Direkte Rede

- Deine persönliche Meinung

- Analysen und Interpretationen

:-) AstridDerPu

Ja genau das ist die Kunst einer Zusammenfassung.

Grundsätzlich soll sie deutlich kürzer sein als der Originaltext (ungefähr 1/3), im Umkehrschluss bedeutet das, dass man tatsächlich versuchen soll den Text bloß auf die Kernaussagen zu reduzieren.

Sprich ich teile mir den Text in Sinnabschnitten ein, sauge dann jeweils die Kernaussagen raus und abschließend fasse ich ähnliche zu einem großen zusammen, oder?

0
@Maenii

ja genau, geht auch leichter, wenn du dir aus/in den Abschnitten die wichtigsten "Merkmale" mit einem Textmarker "anstreichst".

Dann die Zusammenfassung.

0

Was möchtest Du wissen?