Wie eine dynamische lokale Website auf einem PC einrichten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kleiner Grundkurs in "Haushaltsplan for Web".

Eine Webanwendung wird üblicherweise auf einem Webserver installiert. Von dort ist sie praktisch weltweit aufrufbar. Der Webserver kann auch die "kleine Variante" davon sein und wird "Webspace" genannt.

Webspace bekommt man auch kostenlos, üblicherweise ab 2 € pro Monat und ist am besten geeignet, für Leute die sich nicht mit Webservern beschäftigen wollen, oder diese noch nicht administrieren können. Dies wäre meine dringende Empfehlung für Dich.

Etwas mehr hat man bei Webservern. Hier kann man praktisch rauf installieren, was man will, wogegen beim einfachen Webspace der Hoster definiert, was dort für Software drauf ist. Webserver gibt es ab etwa 20€ pro Monat.

Fall die Webanwendung nicht im Internet abrufbar sein soll, dann kann man auch einen kleinen Webserver im heimischen Netzwerk aufsetzen und betreiben. Allerdings hat man auch hier die gleiche Hürde, wie beim Webserver: man muss in der Lage sein, diesen auch zu administrieren.

Beim Webserver (im Internet oder zuhause) kann man in der Regel zwischen Linux und Windows entscheiden; ganz nach Geschmack. Die Software, die für den Webserver entscheidend ist, gibt es üblicherweise sowohl für Windows als auch für Linux.

Wenn der Server also zuhause (lokal) betrieben werden soll, und Sie setzen z.B. bereits Windows auf Ihren Rechnern ein, dann wäre das wohl auch die Wahl für den Server. Man muss keinen separaten Computer anschaffen.

Nun zur Software für den Server.

Webanwendungen brauchen erstmal einen Webserver. Damit ist nicht der Rechner gemeint, sondern die Software, die Webseiten ausliefert. Verbreitete Webserver sind z.B. "Apache" (für Windows und Linux kostenlos verfügbar), IIS (für Windows verfügbar und in aktuellen Windows Versionen enthalten), oder z.B. Nginx (für Linux verfügbar, kostenlos).

Dann braucht man üblicherweise einen Interpreter. Der Webserver liefert nur Webseiten aus. Er führt aber keinen Programmcode aus. Dafür benutzt der Webserver einen Interpreter. Solche Interpreter gibt es z.B. für PHP, ASP.NET, RUBY, und viele andere Sprachen. Diese Interpreter liegen meist als Modul für den entsprechenden Webserver vor.

Dann braucht man für Webanwendungen meistens noch mindestens eine Datenbank. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten, wobei ich hier MySQL oder PostGreSQL erwähnen möchte.

Ein die Kombination aus Apache Webserver (A), MySQL Datenbank (M) und PHP-Interpreter (P) für Linux (L) ist unter dem Namen LAMP bekannt. Gleiches gibt es für Windows unter der Bezeichnung WAMP (Windows, Apache, MySQL, PHP).

Für Windows gibt es ein fertig geschnürtes Paket "XAMPP" (https://www.apachefriends.org/de/index.html). Dieses kann auf Deinem Windows PC wie jede andere Anwendung installiert werden. Damit hast Du unter Windows erstmal alles, was Du brauchst.

Dann fehlt aber noch die Webanwendung selbst. Sowas gibt es z.B. als HTML5-Haushaltsbuch (http://html5-haushaltsbuch.de/installation.html).

Das sind erstmal die ersten Hinweise, an denen Du dich entlanghangeln kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaltyCat
12.09.2016, 15:28

Hervorragende Antwort 👍

0

Nun, https://sourceforge.net/projects/wampserver/ wäre die Lösung, dann hostest Du auf dem heimischen Rechner. WordPress wird sicher nicht notwendig sein, denn ein Haushaltsplan ist ja kein Blog oder etwas, was enorm viel Inhalt zur Verfügung stellen muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist alles machbar. Den Server mit Datenbank  bekommst Du kostenlos hier. https://www.apachefriends.org/de/index.html

Einfach dein Betriebssystem aussuchen, downloaden und installieren. 

Dann im XAMPP Control Panel, den Server und die Datenbank anwerfen. Im Browser http://localhost eingeben. Fertig!

Aber dann geht aber die Arbeit erst los. Elementare Grundlagen der Programmiersprache PHP sind allerdings notwendig. Es gibt zahlreiche Tutorials dazu, auch in Verbindung mit WAMPP Systemen.

Im Heimnetzwerk kannst du den Server auch verfügbar machen. Der IP Block 192.168.xxx.xxx  macht das möglich.

Einige gf Mitglieder werden dann das auch noch kommentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du eigentlich auf deinem aktuellem os im Hintergrund laufen lassen zuhause.

Ich empfehle iis wenn du windows verwendest oder nginx wenn linux Distribution als webserver.

Mariadb als mysql server

Und insofern du php verwendest php7 (aktuell,stabil)

Ftp brauchst du in deinem Fall eigentlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?