Wie eine Bewerbung schreibung (Schularbeit)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um was geht es denn genau?

Bekommt ihr eine Stelle vorgeschrieben worauf ihr euch bewerben müsst oder dürft ihr Euch eine aussuchen ?

Wenn ihr euch selbst eine aussuchen dürft, suche dir als erstes eine passende Stelle/Stellenausschreibung aus, am besten worauf du dich gerne selbst bewerben würdest.  Was wäre denn Dein Wunsch oder sogar Traumjob?

Denn die Stellenausschreibung/Firma/Job ist wichtig für das Bewerbungsschreiben und der Bewerbung. 

Das heisst: Vergiss irgendwelche Vorlagen aus dem Internet oder Bücher. Man kann sie zwar zur Hilfe nutzen - Aber nicht benutzen. 

Denn man schreibt die Firma immer Firmenbezogen an, man geht auf sie ein.. 

ICH schreibe DIESE Firme persönlich an, um MICH DORT zu bewerben.

Daher lese dir die Firmenhomepage und die Stellenausschreibung genau an. 

- Wie ist sie geschrieben und formuliert

- Was steht da drin, was wird gefordert ?

- Welches Motto/Zitat nutzen sie

- Welche Firmenphilosophie haben sie..

All das sind wichtige Informationen für dich, um auf die Firma und deren Stellenausschreibung zu antworten.

Sei du selbst, sei offen.. mache dich interessant.. 

Bewerber sollten auch die postalische Din5008 beherzigen - die sagt, wie ein Brief auszusehen hat.. 

Bevor du überhaupt mit dem Schreiben loslegst, mache dir erstmal ein passendes Brief-Layout (nach Din5008) - mit DEINEM persönlichen Briefkopf.. Nutze hierfür die Kopf und Fußzeile.. 

Das wird auch später das Layout für Dein Lebenslauf werden.

Das Auge liest mit - sei kreativ - aber nicht zu viel :-)

Anschreiben und Lebenslauf sollte harmonisch eine Linie ergeben.. und nicht unterschiedlich sein und aussehen :-)

- Lebenslauf.. 

Der Lebenslauf ist Dein Werdegang, quasi ein Inhaltsverzeichnis wie in einem Buch, das dir sagt, welche Zeugnisse, Referenzen dahinter abgeheftet sind.

Folgende Kategorien sind wichtig

- Persönliche Angaben: 

Früher gab man hier an: Geb. am/Ort, Nationalität, Religion, Eltern, Straße/Ort, Kontaktdaten. 

Das sind frühere Relikte aus den 80igern als wir noch mit Schreibmaschine unsere Bewerbunggeschrieben haben.. und kannst du getrost links liegen lassen. 

Die Adresse+Kontaktdaten reicht es, diese in der Fußzeile mit anzugeben.. Ihr habt nen PC - also nutzt ihn auch.. Schreibmaschinenstil ist OUT :-)

- Beruflicher Werdegang:

da du wohl noch keine Beruflichen Erfahrungen hast, es sei denn Nebenjob/Aushilfsjob hast,  kannst du diesen hier mit einfügen

00.00.0000 bis 00.00.0000 Firma GmbH, Ort

Prospektverteiler

- Schulbildung: 

Der Arbeitgeber will nur den letzten Schulabschluss wissen, falls du noch zur Schule gehst, den angestrebten Abschluss.. 

- Fähigkeiten/Kenntnisse:

Fremdsprachen, PC-Kenntnisse usw.. 

Aber wenn es soweit ist, darfst du mich gerne per PN ansprechen :-)

du hast doch Internet ! 

Füttere doch einfach deinen Browser mit " Bewerbung / Ausbildung " , du wirst staunen wie die Angebote purzeln. ;-))

Wenn ihr gerade das Thema Bewerbung/ Anschreiben durchnehmt, dazu eine Schularbeit schreibt, habt ihr fix mind. 1x eine Probearbeit geschrieben.

Oder Anregungen bekommen, wo ihr nachschauen könnt.

Nimm das Internet, welchen du ja mächtig bist, gib unter Google Bewerbungsschreiben oder Anschreiben ein und Seiten mit Vorlagen erscheinen!

Da kannst du das ganze Wochenende durchüben!

Bewerbungsbeispiele als ersten Anreiz gibt es im Internet zu genüge.

Was möchtest Du wissen?