Wie eine ältere ausländische Frau versichern?

3 Antworten

KRANKENVERSICHERUNG FÜR AUSLÄNDER Deutschland: Krankenversicherung für Ausländer Eine Krankenversicherung für Ausländer, die vorübergehend oder auch dauerhaft in Deutschland leben, ist Pflicht. Allerdings gibt es unterschiedliche Modelle und Tarife, abhängig von Zweck und Dauer des Aufenthaltes. Grundsätzlich gelten die allgemeinen sozialrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland auch für Ausländer.

Bei der Einreise nach Deutschland benötigen Ausländer aus bestimmten Ländern ein Visum. Dieses muss vor der Einreise beantragt werden. Ein Visum bekommt nur, wer eine Krankenversicherung nachweisen kann. Den meisten Krankenversicherungen muss schon beim Antrag das genaue Einreisedatum mitgeteilt werden. Dieses gilt nicht nur für die Einreise nach Deutschland, sondern für alle Schengenstaaten, zu denen die meisten europäischen Länder zählen (Schengenvisum). aus..........http://www.versicherungszentrum.de/krankenversicherungen/auslaender.php

ihr könnt doch mit Omas Rente und jeder zahlt von Euch Kindern einen Betrag Oma privat versichern :) denn die Wahrscheinlichkeit das Oma eine Bleiberecht ohne Versicherungsschutz erhält ist fast Null.

frag bei entsprechender Botschaft nach

Hallo,

bekommt sie eine Rente aus B+H? Wenn ja, gibt es Regelungen, wie diese ausl. Krankenkasse Leistungen in Deutschland erbringt.

Ggf. gibt es hier genaue Auskünfte:

http://www.dvka.de/oeffentlicheSeiten/DVKA.htm

Gruß

RHW

Nein, meine Oma bekommt keine Rente aus Bosnien und Herzegowina, aber danke für die Antwort :)

0
@Koks00

War sie denn in B-H krankenversichert? Wenn ja, am besten mit der letzten Krankenkasse dort Kontakt aufnehmen.

0

Was möchtest Du wissen?