Wie ein privaten Austausch organisieren in frankreich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Jetzt wollte ich fragen, wäre es möglich, dass ich gegen Sommer irgendwie nochmal für 2-3 Monate nach Frankreich komme ? Oder ist Sommer generell schlecht für die Franzosen wegen ihrer Versetzung? Oder geht das überhaupt einfach so "privat" an die schule nochmal zukommen ?"

Versetzung dürfte kein Problem sein, aber im Sommer (Juli-August) gibt es keine Schule in Frankreich. Dort ist "grandes vacances" bzw. "vacances d'été" im ganzen Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerade einen Austausch von 3 Monaten hinter mir. Ich habe es mit dem Brigitte Sauzay Programm ( https://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm ) gemacht. Mit Anzeigen kann man sich dort selber eine Austauschpartnerin finden. Die Austauschpartnerin würde halt auch für 3 Monate in deine Familie kommen. Die Vermittlung kostet kein Geld, im Gegenteil. Wenn man am Ende des Aufenthaltes einen Bericht von 2 Seiten abgibt, bekommt man nich einen Fahrkostenzuschuss. Ich kann das Programm nur empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?