Wie ein neutrales Verhältnis zu Lehrerin?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich kann ich mir solch eine Notenkombination erklären. Die Lehrerin signalisiert Dir, dass Du inhaltlich kompletten Unsinn geschrieben hast, diesen aber sprachlich und stilistisch herausragend gut. Diese Differenzierung soll Dir vermutlich signalisieren, dass sie von Dir enttäuscht ist, weil Du sonst so virtuos mit der Sprache umgehst. Auch ein Schuss vor den Bug ist denkbar, weil sie Dich möglicherweise für ein schlampiges Genie hält. Hast Du vielleicht die Handlung von Macbeth in Romeo und Julia verlegt. Dass Du überhaupt keine Idee hast, warum sie Dich so bewertet hat, kannst Du mir nicht erzählen...

Wenn Du bei der Rückgabe der Klausuren auch noch entsetzt geschaut hast, würde ich erwarten, dass die Lehrerin kurz erklärt, warum Du ihrer Meinung nach inhaltlich so tief ins Klo gegriffen hast.

Nach einem kurzen Austausch mit den Mitschülern - vielleicht können die Dir erklären, was Du nicht auf dem Schirm hast - würde ich einen Zettel in das Fach Deiner Lehrerin legen:

"Hallo Frau X,

ja, ich bin sehr enttäuscht über die Note für die letzte Klausur und kann mir immer noch nicht erklären, was meine inhaltlichen Defizite waren. Vielleicht können Sie mit einen kurzen Termin geben und mir erklären, in welchen Bereichen ich mich besser vorbereiten kann."

Danke. Ich habe es meinen Mitschülern zum Durchlesen gegeben und diese meinten es sei zwar nicht inhaltlich perfekt aber die Aspekte hätte ich trotzdem benannt. Sie seinen nur in einer etwas chaotischen Reihenfolge.

0

Was möchtest Du wissen?