Wie effektiv ist Sport wenn man ihn am Tag verteilt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hört sich sehr einseitig an.
Also morgens und abends Bauchtraining ist schon mal nutzlos, da sich der Muskel schon in der Regeneration befindet und du ihn nur unnötig strapazierst, wenn du die Regeneration mitten drin schon unterbrichts. Cross ist am Morgen vor der ersten Mahlzeit recht gut, da genau dort der Blutzuckerspiegel niedrig ist und man dort am effektivsten Fett verbrennen kann aus meiner Sicht.
Und nur Bauch trainieren kann zu disbalancen in der Muskulatur führen, trainiere auch die anderen Muskelpartien, wie Rücken, Latissimus, Brust...
Natürlich klappt es nicht den KFA zu senkn ohne die richtige Ernährung, bleib am besten ca. 300-500 kcal unter deinem Gesamtbedarf (nicht Grundumsatz!!!).
Und nicht jede Muskelpartie jeden Tag trainieren, wie gesagt wegen Regeneration. Aber auch nicht zu lange warten, sonst ist der Fortschritt verloren.

Noch was wichtiges, du brauchst auch kein ganzes Bauch-Workout, dass über 40 minuten geht oder so. Würde den Muskel nur zu hart belasten.

MfG

Melissa9191 03.08.2017, 20:37

Danke :)

Nein nein mein bauchtraining geht meist "nur" 8 min (habe eine App dafür) 

0

Gar nicht. Besser ist es du machst Sport einmal am Tag und ggf. Abends mal gemütlich Cardio. Aber man sollte nicht z. B. zwei mal den Bauch trainieren. Lieber einmal und dafür intensiv.

Und durch die Bauchübungen nimmst du nicht am Bauch ab .....aber das weisst du nh? ;)

Melissa9191 03.08.2017, 20:04

Ja :) ich will einen durchtrainierten Bauch, dafür muss man eben Bauchübungen machen 

0
SamuelKK 03.08.2017, 20:08
@Melissa9191

Ok wollte nur auf Nummer sicher gehen. Viele machen nämlich Bauchübungen weil sie denken, dass die dann gezielt am Bauch abnehmen. Aber wenn das Ziel ein muskulöser Bauch ist, ist ja alles gut.

Wenn du trainierst, versuch lieber Bauchtraining jeden zweiten - dritten Tag zu machen. Dein Körper braucht schliesslich etwas Zeit um sich zu regenerieren.

Stimmt bei dir denn die Ernährung? Die ist nämlich der ausschlaggebende Punkt beim Abnehmen und auch Muskelaufbau ;)

0
ozz667 03.08.2017, 20:25
@SamuelKK

Ich muss SamuelKK rechtgeben und es mal krass sagen: Ein Sixpack hat ausschließlich mit der Ernährung zu tun. Fettreduktion damit der Bauchspeck weggeht. Das ist primär eine Sache der Ernährung. Bauchtraining ist dazu nicht nötig. 

0
Melissa9191 03.08.2017, 20:36
@ozz667

Danke für eure Tipps 😍👍 

Ja, ich ernähre mich bewusst und trinke bis zu 3 Liter stilles Wasser. 

Hmm, also ich hab es eig in meinem "Ritual" so das ich jeden Morgen 30 sit ups, 50 heel touches und 20 crunches mache, also sollte ich damit besser runter Schrauben und es alle 2 Tage machen ?

1
SamuelKK 03.08.2017, 21:24
@Melissa9191

Das mit dem Wasser hört sich gut an. Damit bist du schon mal einigen weit voraus. Ja jeden zweiten oder dritten. Je nachdem wie sich deine Bauchmuskeln anfühlen bzw. wenn du Muskelkater hast lieber noch warten. Aber du solltest lieber ( wie hier das schon wer geschrieben hat ) alles trainieren. Es gibt genug Übungen die man mit dem eigenen Körpergewicht ausführen kann. So entwickelt sich dein Körper ausgeglichener ;)

0
Melissa9191 04.08.2017, 10:04
@SamuelKK

Ich bekomme ja leider keinen Muskelkater :( also anscheinend sind die Übungen nicht "hart" genug. 

0
SamuelKK 04.08.2017, 13:44
@Melissa9191

Es geht nicht darum, dass du Muskelkater hast bzw. haben solltest. Das ist auch von Person zu Person verschieden. 

Das Ziel vom Training sollte nicht der Muskelkater sein, sondern dass du dich steigerst/verbesserst ;) Denn die Muskeln wachsen auch so ohne Muskelkater.

0

Durch Bauchübungen baust du kein Fett am Bauch ab!!

Melissa9191 03.08.2017, 20:38

Das ist mir klar !

Aber ein schöner trainierter Bauch is doch was tolles !!

0

Was möchtest Du wissen?