Wie effektiv ist HIIT Training?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde es super. HIIT ist erwiesenermaßen extrem gut für einen langen Nachbrenneffekt und somit vor allem auch für Definition bei gleichzeitigem Training des HKS.

Es hat gegenüber normalem Ausdauertraining den Vorteil, dass es die Gelenke nicht so sehr beansprucht (Joggen ist zB für die meisten Leute sehr schlecht für Knie- und Fußgelenke).

Gleichzeitig schaffen sehr viele Leute es aber nicht, ein "richtiges" HIIT überhaupt zu absolvieren. Es sollten ja schon 15 Minuten auf einem 180er Puls rauskommen.

Gleichzeitig ist es dabei auch sehr wichtig, auf die Technik zu achten. Gerade bei so hoher Belastung werden die Bewegungsabläufe meistens nur noch sehr fahrlässig ausgeführt. Wenn man das zB mit Burpees macht, dann stützt man sich schnell mal im Schultergelenk ab.

Auch wird es oft falsch gemacht, HIIT zu kombinieren. HIIT sollte eine isolierte Trainingseinheit sein.

Sinn macht HIIT meiner Meinung nach vor allem für Leute, die einen gut definierten Körper haben möchten und auch an ihre Belastungsgrenzen gehen wollen. Dazu sollte man schon einen recht guten Trainingsstand haben. Gerade Leute, die eigentlich "abnehmen" wollen, halten HIIT kaum aus, wenn sie es richtig machen. 

Kommentar von PatschMauer
01.08.2016, 17:03

Ist es deiner Meinung nach nur für die Definition geeignet?

Keine sinnvolle Anwendung im Breitensport?

0

Besonders für den Muskelaufbau ist ein Training mit einer höheren Intensität effektiv. Allerdings verwechselst du HIIT Training, da dies ein Hoch Intensives Intervall Training ist. Auf Laufgeräten wird dies meistens absolviert. Hier wird das kurz zusammengefasst http://laufband-kaufen.info/intervalltraining-hiit/

Ein Training mit höherer Intensität besteht wie schon erwähnt aus weniger Wiederholungen und hohen Gewichten und ohne Intervalleinheiten. Hier wird der Puls eher gering gehalten,da die Pausenzeiten zwischen den Sätzen dementsprechend bei 3-5 min liegen.

Was möchtest du denn erreichen?


Kommentar von PatschMauer
01.08.2016, 17:01

Ja, diese Frage sollte wohl auch beantwortet werden. Persönlich nix - nur Interesse. Aber kann ich die Lehren auch auf Fußballtraining oder anderen Breitensport anwenden oder wäre es eher ungeeignet?

0

Was möchtest Du wissen?