Wie effektiv ist das Training mit dem eigenen Körpergewicht?

6 Antworten

Das ist sehr effektiv, besonders für jüngere Menschen, die noch nicht so schwere Gewichte heben sollten. Die Effektivität eines Training hängt auch von der Regelmäßigkeit und Ernährung zusammen, deshalb kann man da schwer Vergleiche anstellen. Erste Erfolge mit regelmäßigem Training und Einhaltung der Ernährungstips, dauert es ca. 1/2 Jahr bis sich erste kleine Erfolge zeigen. Kommt auch auf das "Ausgangsmaterial" an. Wer keine Möglichkeit hat in ein Fitness-Studio zu gehen, ist das die beste Alternative.

Ok vielen Dank :)

0

Es ist mindestens genauso effektiv wie Hanteltraining, mit der richtigen Technik

Hallo Arnold!

ob es überhaupt mit dem Training im Fitnessstudio mithalten kann.<

Das kann es natürlich nicht, ist aber oft die einzige Möglichkeit :

  • Wenn man keine Hanteln / Geräte zur Verfügung hat.
  • Wenn man noch jung ist.

Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. Derartige Schäden können durch Training mit Hanteln oder sonstige starke Belastungen entstehen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Alles nach dem Folgenden Zitat möchte ich nicht kritisieren und Stimme dir dabei vollkommen zu, aber der erste Teil sollte nicht so einfach im Raum stehen bleiben. ;)

Das kann es natürlich nicht, ist aber oft die einzige Möglichkeit : <

Dafür würde ich gerne mal ein Begründung hören, ich will dein Wissen und deine Erfahrungen nicht in Frage stellen, aber ich glaube du hast dich noch nicht ernsthaft mit dem Thema auseinander gesetzt.

Ich stimme dir in soweit zu, dass simples Ganzkörper-Zirkeltraining mit dem Körpergewicht ohne entsprechende Ernährung und ohne einen gut gesplitteten niemals mit einem Fitnessstudio-Training mithalten kann. Aber das wäre genau so, als würde ich alle, die im Fitnessstudio trainieren, mit einem im Fitti gleichsetze der nur Benchpress und Bizeps-Curls macht.

Aber wer meint, das wäre alles was BWE bieten könnten, tut mir leid.

Sauber gesplittet, mit einer Fitness-bewussten Ernährung kann man mit BWEs genauso viel erreichen wie in einem Fitnessstudio, und wer das eigene Körpergewicht zu leicht findet kann es mit Dipgürtel und Gewichtsweste erschweren.

Beim nächsten mal bitte erst Informieren, bevor du jemandem empfiehlst, sich diese geniale Trainingsmethode entgehen zu lassen.

Schonmal Front- und Backlever, Planche, Human Flag oder nur explosive Handstand-Push-Ups und Archer-Pull-Ups ausprobiert?! -.- Wenn dir das leicht fällt, dann Hut ab und ich fang im Fitti an!

0
@rabengabe
Aber wer meint, das wäre alles was BWE bieten könnten, tut mir leid.<

Das habe ich nie gesagt und auch nicht gemeint.

Handstand-Push-Ups sind z. B. für mich leicht. Ich habe schon 160 kg Gewicht von der Brust und 150 kg aus dem Nacken gedrückt - mit der Freihantel. Bei 90 kg Körpergewicht.

0

Was möchtest Du wissen?