Wie e funktionieren Aktien:).?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Aktien erwirbst Du einen Anteile eines börsennotierten Unternehmens.

Die Anteilseigner haben auf der Hauptversammlung ein Stimmrecht mit der Gewichtung der Anzahl Aktien, die in deren Besitz sind.

Ausgenommen davon sind Vorzugsaktien, hier hat der Aktionär kein Stimmrecht.

Mit den Aktien hat man sowohl die Chance als auch das Risiko, an der Unternehmensentwicklung teilzuhaben.

Die Aktien werden an Börsenplätzen weltweit gehandelt.

Wo welche Aktien handelbar sind, entscheidet die Gesellschaft, an welchen Börsen sie ihre Aktien zum Handel listet.

Der Preis des Aktienhandels richtet sich nach Angebot und Nachfrage.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Aktieninhaber bist Du Firmenteilhaber und hast (theoretisch) Mitspracherecht. Theoretisch deshalb, weil Deine Stimme bei den wenigen Aktien, die Du wahrscheinlich haben wirst, nicht ins Gewicht fällt. Aber Großaktionäre können schon was "bestimmen".

Der Preis der Aktie richtet sich, wie bei allem im Leben, nach Angebot und Nachfrage. Will keiner kaufen, weil keiner gute Zukunftsaussichten bei dem Unternehmen sieht, fällt der Wert der Aktie, und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Unternehmen gibt Aktien aus und aufgrund von Angebot und Nachfrage ergibt sich ein Preis. Da Angebot und Nachfrage sich verändern, ändert sich im Laufe der zeit der Peis der Aktie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von faw88
02.06.2016, 17:26

Kann es auch sein, dass ich eine Aktie im Wert von 500€ kaufe, sie dann auf 50.000€ steigt, dann auf 5€ sinkt und wieder steigt?

0

Schau mal auf Wikipedia. Wer sich eine Aktie kauft wird Teilhaber von einem Unternehmen mit allen Risiken und Chancen des Kursgewinnes / - Verlustes. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?