Wie dunkel muss es sein damit mann die Milchstraße sieht?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Junderhelfer!

Schaue Dir bitte Diese Karte an:

http://www.astrogalaxie.de/Lichtverschmutzung.htm

Die rot- oder orangegefärbten Gebiete sind zu vergessen, nähere Erklärungen findest Du auf der Startseite.

NRW ist natürlich nicht die Atacama-Wüste, aber sieh selbst ... :-)

LG

Danke das hilft mir weiter! Nur leider wohne ich in mitten einer großen roten Zone :'D wird eine lange fahrt^^ aber danke nochmal. Wenn ich dran denke zeichne ich die Antwort noch aus geht ja erst nach 24 std.

LG

1
@Junderhelfer

Wenn ich dran denke zeichne ich die Antwort noch aus geht ja erst nach 24 std

Ehrlich gesagt, ist mir das wurscht. Ich beantworte mancherlei Fragen hier in erster Linie deswegen, weil es für mich eine Entspannung vom Alltag ist. Das war es auch schon im Kern.

Nimm es bitte nicht persönlich, Du bist eben so wie Du bist und "Wertschätzung" ist für Dich kein Thema ...

;-)

0
@Junderhelfer

Das freut mich, lieber Junderhelfer.

Sorry für die etwas rauen Formulierungen, ich habe da vermutlich etwas reininterpretiert, das Du nicht so gemeint hattest.

Zum Beobachten in Großstädten noch ein Hinweis. Manchmal, wenngleich leider selten, gibt es Wetterlagen, die mit Höhenwinden und sehr trockener Luft einhergehen.

Damit sind deutlich weniger das Licht streuende Sachen, wie Wassertropfen, Aerosole, Staub in der Atmosphäre. Es kann dann auch in Städten mit der Sicht sehr deutlich besser werden.

Also, immer aufs Wetter achten.

Danke fürs Sternchen!

0

Ich habe das einmal erlebt, da war ich nachts auf einer Bundeswehrstandortschießanlage, die von der Stadt sehr abgelegen war und nur von Wald umgegen ist. Aufgrund von Lichttarnung war es wirklich absolut dunkel. Nur die Sterne am Himmel waren zu sehen. Und da habe ich zum ersten und bisher einzigen mal die Milchstraße gesehen. Die ist wirklich ein extrem helles Band. Wenn es nicht wirklich absolut Dunkel um einen herum ist, sieht man die nicht.

Je dunkler, desto besser.

Am besten siehst Du die Milchstraße, wenn sie direkt über Deinem Kopf steht.  z.B. im Sommerhalbjahr. 


Übrigens: Die Augen gewöhnen sich erst nach 30-40 ´Minuten perfekt an die Dunkelheit. Also: Lampen aus lassen!


Was möchtest Du wissen?