Wie dumm muss man sein, um nicht zu wissen, dass man dumm ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Dummheit" hat mit Wissen nichts zu tun. Auch sehr gebildete Leute können sehr dumm sein, weil sie glauben, immer die Besserwisser zu sein, aber dabei übersehen, dass manche Entscheidungen ganz dumm sind, und oft Schaden verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dumme Menschen merken nie, dass sie dumm sind. Wer sich für dumm hält, ist meistens schon fast wieder klug. Ich denke, dass ist aber auch einfach nur normal. Es muss sehr ungesund sein, wenn man davon überzeugt ist, dass man keine Ahnung hat und mit seinen Ansichten und Meinungen immer falsch liegt.

Siehe auch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dumm braucht man deswegen nicht zu sein, nur eitel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr dumm oder einfach nur selbstverliebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?