Wie dringend ist dieses Autoproblem?

3 Antworten

Hier für dich mal zum besseren Verständnis. Das Steuergerät registriert die Einsatzbedingungen des Motors und errechnet dann ungefähr die restliche Lebensdauer des Motoröls.

Viele Kaltstarts und Kurzstrecken verringern den bei jedem Kundendienst eingestellten 100 % - Wert. Einmal im Jahr oder 15.000 sollte man der Werkstatt einen Besuch abstatten. Meist kommt das mit dem Restwert des Öls ja auch hin. Wer natürlich jeden Tag nur kurze Strecken fährt und der Motor kaum seine Betriebstemperatur erreicht und seinen Motor mehrfach am Tag startet wird dann durch die Anzeige zu einem vorzeitigen Ölwechsel gebeten. Das könnte somit sogar deine 5% erklären. Wenn du also das mit dem ablesen am Messstab richtig gemacht hast und somit genug Öl im Motor ist kannst du auch noch die zwei Wochen weiterfahren.

Hoffe das ganze ist jetzt verständlich genug erklärt.

Danke :D Habe gerade mal nachgeschaut und der letzte Ölwechsel ist tatsächlich punkt genau 1 Jahr her :)

0
@DarknessWing

Sorry wollte das dir vorhin schon schreiben, wurde aber immer wieder abgelenkt.

0

Guck mit dem ölpeilstab nach, ob genig öl drin ist. Wenn nicht, kippst du öl nach und kannst weiter fahren.

Der Ölpeilstab zeigt aber das noch genug Öl drinnen ist(Alle 3 Einkerbungen waren ölschwarz)

0
@DarknessWing

Nachdem du es abgewischt ihn nochmal reingesteckt und wieder rausgezogen hast oder beim ersten rausziehen? Musst den Stab natürlich einmal abwischen nochmal reinstecken und wieder rausziehen, sonst hast du kein verlässliches Ergebnis!

0
@DarknessWing

Okay. Du musst den ölstab einmal rausziehen, mit einemtuch trocken wischen und wieder rein stecken und erst dann kannst du den ölstand korrekt prüfen. Vorher kann der peilstab einfach vollgespritzt von schwappenden öl sein.

Schau im handbuch nach worauf sich die 5% beziehen... (Ölstand, Strecke bis Ölwechsel?)

Ich bin seit 10.000 km mit dem ölwechsel überfällig... alles halb so schlimm wenn der motor sonst "gesund" ist..

0
@Punktsetzung

Habe den abgewischt, nochmal reingesteckt und der Stab war wieder ganz schwarz, nehme mal an das noch genug Öl drinnen ist

0

Kipp einen halben Liter Öl nach und schau in der Bedienungsanleitung, welches Öl das Auto braucht

Woher weißt du, dass Öl fehlt?

0

Gefährlicher Rat. Wenn schon recht viel Öl drin ist (was durch verschiedene Umstände passieren kann), kann das den Motor killen.

2

Einfach Öl nachfüllen??

Im besten Fall drückt es das überschüssige Öl irgendwo raus, im schlimmsten Fall Schrottest du damit den Motor. Mit solchen Aussagen sollte man sehr vorsichtig sein.

Als erstes sollte man wissen auf was sich die 5% beziehen. Den Ölstand oder die Reststrecke bis zum Ölwechsel.

Dann sollte man am Messstab den Ölstand ablesen. Wie das richtig gemacht wird wurde hier auch schon beschrieben. Wenn dann der Ölstand niedrig ist kann man nachfüllen vorher nicht. Im allgemeinen ist zwischen der Min und der Max Markierung 1 Liter.

Also man sollte hier vielleicht nur Antworten wenn man die richtige Antwort weis, andernfalls besser nicht antworten.

Immer wieder komisch, dass solche falschen Antworten von Accounts kommen die gerade erst so 1-3 Tage hier sind.

0
@Jogie24

Ich denke das ist der Ölstand(jedenfalls ist daneben eine tropfende Ölkanne)

0
@Jogie24

Aber der Ölstand am Ölstandsstab sagt das er eigentlich noch voll ist...

0
@DarknessWing

Nimm dir deine Bedienungsanleitung und schau darin mal nach was laut der Beschreibung damit gemeint ist.

0
@Jogie24

Diese Anzeige ist wohl die "Öllebensdauer" nicht der Ölstand, deswegen hat wohl der Stabtest auch gezeigt das er noch voll ist

1

Was möchtest Du wissen?