Wie DREHT man ein SHOWREEL?

1 Antwort

Hallo Miss Creativa,

man dreht eigentlich keine Showreels, sondern stellt sie aus Filmausschnitten von Produktionen zusammen, bei denen man bereits mitgewirkt hat.

Es gibt zwar auch Firmen, die tatsächlich anbieten so etwas wie Showreels zu drehen, aber das ist erstens sehr teuer und zweitens kommt das auch nicht so toll an, weil es nur unterstreicht, dass man keine Erfahrung hat und man den Eindruck vermittelt, dass man nur zu viel Geld hat. (Was ja meistens gar nicht stimmt. Aber das ist so wie bei privaten vs. staatlichen Schauspielschulen... Das - leider auch nur scheinbar - Kostenlose wirkt viel besser, weil man sich da nicht "eingekauft" haben muss)

Aber zumindest für den Einstieg brauchst du auch gar kein Showreel. (Und auch danach nicht so dringend... Ich kenne viele Schauspieler, die in ihrem ganzen Leben noch nie ein Showreel hatten und trotzdem viel Erfolg haben) Das wird doch eigentlich nur gefordert, wenn nach professionellen (ausgebildeten) Schauspielern gesucht wird.

Wichtiger ist es, gute Fotos zu haben! Die braucht man tatsächlich für jede Bewerbung... Allerdings sind die beim Fotografen auch ziemlich teuer... Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, dich bei einer (seriösen!) Agentur anzumelden und zu einem Agenturcasting zu gehen. Da bekommst du dann auch ziemlich gute Fotos ohne viel dafür zahlen zu müssen - und hast auch bessere Chancen, zu einem Casting eingeladen zu werden, da die meisten Castings nicht öffentlich sind.

Wenn trotzdem irgendwo Filmmaterial verlangt werden sollte, kannst du vielleicht aus Ausschnitten von Theater-AG-Aufführungen oder so zurückgreifen. Da filmt doch immer irgendwer mit ;) Da ist die Qualität vielleicht nicht sooo toll, aber es ist trotzdem besser als ein gestelltes professionelles Demoband.

liebe Grüße, layeti

PS: Ach ja... und ich empfehle dir auf jeden Fall jede Statisten-/ Komparsenrolle, die sich dir irgendwo bietet, aufzuspüren und anzunehmen, Damit habe ich auch angefangen und das bringt vieeeeel mehr als jedes Showreel.

Ich hoffe, du hast meine Nachricht erhalten?

Wie wär´s mit noch einer Frage?!? Here it is: Zum Thema Casting: Würdest du mir empfehlen, mich auch bei Agenturen zu bewerben, auf deren Seite steht:" suchen ... in (Stadt) und Umland", auch wenn diese Angaben nicht für mein Bundesland gelten?Sollte ich das trotzdem versuchen?

P.S.: Ich suche schon längere Zeit nach seriösen Casting-Agenturen, aber: Könntest du mir vielleicht welche aus eigener Erfahrung empfehlen? Bis dann! :)

1
@MissCreativa275

Hallo, also hauptsächlich erkennst du seriöse Castingagenturen wieder an dem Punkt, der auch für deine andere Frage schon gegolten hat^^: Sie kosten nichts.

Ich kann dir leider keine Empfehlung machen, da ich nicht weiß wo du wohnst und in "richtige" Schauspielagenturen hereinzukommen ist ziemlich schwierig wenn du noch "Laie" bist, aber für den Einstieg gibt es ziemlich viele gute Komparsen- und Kleindarstelleragenturen. Und am Set lernt man ja dann Leute kennen... Und dann kriegt man ganz schnell weitere Rollen ;)
Oh, ich schweife ab... Klar, bewerben kannst du dich trotzdem. Vielleicht bringt das nichts, aber es schadet ja nicht.

Wofür hast du dich eigentlich beworben? Ich drück dir ebenfalls die Daumen! :)

glg

0
@laYeti

:) Du schreibst echt nett! ;) Danke! Ich hab mich für den Berlin-Tatort beworben . :) Ich wohne in Hessen,also vielleicht fällt dir ja mal noch eine ein... ;) Wie läuft es denn bei dir im Moment?

0
@MissCreativa275

Liebe MissCreativa275,

entschuldigung, dass ich erst jetzt antworte! Ich wünsch dir ganz viel Glück für die Bewerbung! Tatort klingt gut; wenn ich ehrlich bin hatte ich "befürchtet", dass es sich um etwas mit niedrigerem Niveau handelt... Die meisten öffentlichen Castingaufrufe sind ja eher für "Assi-TV"... Wobei das ja sicherlich auch nicht schlecht ist, da bekommt man auch ohne Erfahrung größere Rollen - trotzdem: Tatort klingt besser ;-) Tut mir leid, mit einer Agentur in Hessen kann ich dir leider gar nicht weiterhelfen ... Die meisten Drehs sind ja auch leider in Köln, Berlin, Hamburg oder München. Wobei... in Frankfurt gibt es schon ab und zu was. Aber ich kann dir ja bescheid sagen, wenn mir etwas über den Weg laufen sollte oder mal rumfragen. :)

Ach ja und noch ein kleiner Tipp: Die meisten Theater haben eine Statistenkartei, dazu braucht man gar keine Agentur. Ich weiß, die meisten Schauspielinteressierten interessieren sich eher für Film und Fernsehen... Ich bin eher ein Theater-Fan, auch wenn die Bezahlung beim Film besser ist. Aber beides kann toll oder schrecklich sein.

Einen schönen Tag dir!

1
@laYeti

Du bist mir ja sowas von symphatisch ! ;) Auch, wenn ich noch keinen direkten Vergleich zwischen Film und Theater habe, bevorzuge ich sozusagen auch erstmal das Theater, denn das ist die Art, bei der ich das Schauspielern kennengelernt habe und so einige bedeutende Filmschauspieler waren zuersteinmal am Theater... ;) Ja, das mit den Drehs ist echt so ´ne Sache...Aber Vielen Dank !Danke !!!! :) Oh und ebenso Danke für den Statistentipp! Ich wurde sogar mal darauf von einem Mitarbeiter angesprochen, das versuche ich jetzt einfach wieder aufzunehmen! ;) Warst du eigtl. an einer Schauspielschule oder bist du einfach " mutig durchgestartet" ? So, :), ich wünsche dir auch die bestmögliche Zeit weiterhin und so viele Sonnenstrahlen wie nur möglich!!! :) Bis dann! ;) P.S.: Was ja wirklich irre wäre, wenn wir beide uns später mal beim Film/am Theater treffen würden !!!!! ;)

0
@MissCreativa275

Übrigens, warst du auch schonmal im GLobe THeatre? Ich habe da vor Kurzem "The Tempest" gesehen und stand vorne!!! Irre Erlebnis!!! ;) Und ich noch ´ne Frage: Wir haben Emilia Galotti durchgenommen, aber ich bin mir noch sicher, was die Merkmale eines Dramas und des Bürgerlichen Trauerspiels sind. Kannst du mir da bitte weiterhelfen? Kannst natürlich auch nur einen Begriff wählen ;)

0

Was möchtest Du wissen?