Wie dosiert man Waschpulver und Entkalker richtig in der Waschmaschine?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei mittlerer Wasserenthärter ist Entkalker nicht notwendig, also immer das Waschmittel für mittlere Wasserhärte dosieren. ansonsten etwa die Hälfte der empfohlenen Entkalkermenge dosieren und dafür das Waschmittel für weiches Wasser dosieren

Hört sich sehr vernünftig an - vielen Dank... DH!!

1
@TimeosciIlator

wenns trotz 60 Grad riecht, dann lieber die Maschine nicht zu voll machen oder zusätzlichen Spülgang oder mehr Waschmittel

1

Am besten so dosieren wie es auf der Verpackung drauf steht, ich nehme immer einen Entkalker-Tab zum Waschpulver. Wenn die Waschmaschine etwas riecht, sollte sie mit einem Waschmaschinenreiniger gereinigt werden,  danach kannst Du bei 90 oder 95 Grad leer einmal durchwaschen (zweimal im Jahr). Den Deckel der Waschmaschine immer offen lassen, damit sich keine Feuchtigkeit sammelt und Schimmel bilden kann.

Hey Time,

ich benutzt schon seit ewigen Zeiten Dash 2in1, das ist sehr gut.

Ab und zu stelle ich das Programm auf Kochwäsche ein, somit werden auch die Bakterien vernichtet.

Gut wasch :-)))  Inkonvertibel

Hallo TimeosciIlator

Auf der Waschpulververpackung steht wieviel du beim Härtegrad 1 dosieren musst und beim Calgon steht wieviel du beim Härtegrad 2 dosieren musst.

Von Zeit zu Zeit solltest du auch mit 95° waschen

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Themaverfehlung: Der Geruch hat nichts mit dem Härtegrad des Wassers zu tun; das Problem wirst Du mit Entkalker daher nicht lösen!

Wenn Du in Temperaturen unterhalb Kochwäsche (was ja sehr häufig bis meistens der Fall ist) wäscht, dann bleibt an der Innenseite des Bottichs Seifenlauge (inklusive Schmutz aus der Wäsche) zurück. Dieser sogenannte Schmutzfilm fängt mit der Zeit zu riechen an.

Hierzu gibt es mehrere mögliche Abhilfen: Du solltest nach dem Waschen das Bullauge nicht schließen sondern einen Spalt offen lassen. Weiterhin immer wieder mal, nach Möglichkeit, eine Kochwäsche- Ladung waschen. Wenn Du nicht kochst, dann eben (wenn es zu schlimm wird) ein bis zwei Maschinen Kochwächse leer durchlaufen lassen: Das heiße Wasser wäscht dann innen den Schmutzfilm größtenteils weg und spült ihn aus.

Das sollte auf Dauer helfen!

Mfg

Was möchtest Du wissen?