Wie doppelten Kfz-Schaden bei der Versicherung abrechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kann man auch nur aufgrund von Fotos einen KV in der KfZ-Werkstatt erstellen lassen?

den wird keine normale versicherung akzeptieren..   wenn es keinen KV für den 1. schaden gibt, wirst du dich wohl auf die kulanz und einschätzung des versicherers verlassen müsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine beschädigte Sache doppelt abzurechnen ist verboten. Es ist Versicherungsbetrug, wenn du nicht beide Versicherungen über den Sachstand in Kenntnis setzt. Du must dem Haftpflichtversicherer von dem nicht reparierten Schaden in Kenntnis setzen. Dann kannst du deinen Kasko Schaden in Anspruch nehmen und die restliche Differenz zahlt dann der Haftpflichtversicherer. Leute die versuchen, einen Geldwerten Vorteil aus Schäden zu ziehen, sind der Grund, warum die Beiträge so Hoch sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goofyco
07.01.2016, 13:30

Danke für die Info. Das war mir nicht klar, dann werde ich es selbstverständlich nur einfach abrechnen.
Ich wollte mich nur erstmal informieren wie die Sachlage ist. Leider leben wir auch nicht in der "besten" aller Welten, deswegen muss man wie jeder andere auch schauen, wo man bleibt. Als ich den ersten Schaden z.B. bei der Versicherung gemeldet habe, hat sie die Schadensmeldung gezielt verschleppt (bis nach dem Ablauf des Vertrags) um mich auf dem Schaden sitzenzulassen. Erst nach mehrmaligem Nachsetzen und Protest konnte ich zu meinem Recht kommen. Soviel zur Ehrlichkeit der Versicherungen und der allgemeinen Geschäftspraktiken.

0

Kann ich bei der vorherigen Versicherung die Reparatur trotzdem noch fiktiv abrechnen lassen?

Das wäre ein klassischer Versicherungsbetrug. Der Schaden an deinem Auto wird jetzt von der gegnerischen Versicherung bezahlt. Wärst du ehrlich, hättest du angegeben, dass ein Vorschaden bestanden hat. Dann einigen sich die beiden Versicherungen untereinander. So aber ist nur eine Versicherung beteiligt.

Ich verstehe das aber nicht ganz, denn deine Versicherung hätte dich bei einem von dir verursachten Vollkaskoschaden hochgestuft, und du hättest noch die Selbstbeteiligung. Das fällt jetzt alles weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goofyco
07.01.2016, 13:31

Danke für die Antwort. Siehe auch mein Kommentar oben...

0

Wird zu einem Echten Problem für dich,liegt daran das ein Vorschaden vorliegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?