Wie doof war eig der Architekt des Todessterns?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

eine Kugel mit einem Durchmesser von 160 Kilometern hat einen Schwachpunkt der einen Durchmesser von 2 Metern hat.

Das ist nun auch nicht gerade so, als würde man bei einer Scheune das Tor offen stehen lassen und es hat auch Lukes Verbindung zur Macht gebraucht, damit der Schuß erfolgreich gewesen ist.

Und wie schon andere sagten, es handelt sich um einen Film, vielmehr um einen Fantasy Film. Wenn der Autor das Ding perfekt sicher gemacht hätte, dann wäre es doch recht schnell aus gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss dazu, sagen, dass es nicht wirklich ungeschützt ist.

Einen Haufen an Geschützen, Türmen, Barrieren, TIE Fighter..

Dazu muss es ja einen Schacht geben.

Problem war eher, dass man nicht mit den fähigen Piloten gerechnet hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucool4
12.09.2016, 13:39

Man hätte sich vlt auch einfach mal selbst nach fähigeren Piloten aufm Arbeitsmarkt umschauen können...

0
Kommentar von sepki
12.09.2016, 13:40

Bzw bei der Akademie.

Hätten einfach nicht mit dem Klonen aufhören dürfen.

0

Die Neppen vom Imperium haben es beim neuesten Film auch nicht verstanden und schlimmer noch jetzt kommt noch ein Film wie die Rebellen die Schwachstelle finden. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucool4
12.09.2016, 13:21

haha ja xD

0
Kommentar von Gummibusch
12.09.2016, 13:25

Eigentlich können die gleich immer ein Zielkreuz draufmalen 😷

1
Kommentar von Vando
12.09.2016, 14:17

Mal gucken, ob die bei Rogue One auch das Training für die Sturmtruppen zeigen. Vlt. sieht man da ja ja die Zielscheibe neben dem Pappkamerad stehen.^^

0

Der Imperator muss auch an temporärem Ausfall der Macht gelitten haben wenn er so etwas Grundlegendes nicht einmal bemerkt hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucool4
12.09.2016, 13:21

Andere haben Stromausfall, der Imperator.... xD

2

Die Schwachstelle im ersten todestern wurde von gale Erso eingebaut so viel ich weiß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucool4
20.02.2017, 08:56

ja Rogue One war noch nicht draußeb als ich die Frage gestellt hatte xD

0

Der zweite Todesstern (Star Wars 6) hatte diese Schwachstelle nicht mehr, das wurde im Film übrigens auch erwähnt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das kommt davon, wenn es nicht vom Bauamt genehmigt und abgenommen wurde. Schlamperei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucool4
12.09.2016, 13:36

Das wäre nie vom Bauamt genehmigt worden... wie schon Hans Solo sagte "Zu groß für eine Raumstation..."

0

Jemand der nicht an die Realität dachte, oder jemand der es so machen wollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucool4
12.09.2016, 13:24

Ach und der hat dann vielleicht auch den Plan direkt an die Rebellen übergeben... weil wie die an den Besitz gekommen sind wird ja nicht gezeigt :o

0
Kommentar von sepki
12.09.2016, 13:47

"Plan an die Rebellen übergeben"

Siehe Rogue One.

0

Was möchtest Du wissen?