Wie doll stoned beim kiffen?

3 Antworten

Kommt immer drauf an was für ne Sorte man raucht. Es gibt tausende von verschiedenen sorten. Doppelt sehen kann da vorkommen. Aber dir kann auch schlecht werden oder schwindelig... Pass auf bei so einem scheiss.. ich selbst hab Jahre lang gekifft und nun aufgehört. Das war die beste Entscheidung meines Lebens. Natürlich denkt man auch viel nach aber im Endeffekt sind das alles nur negative Auswirkungen. Am Anfang bekommst noch fress Attacken und dann später wird man abhängig von dem Zeug und du nimmst ab wie noch was. Das geht brutal auf die Psyche wer das nicht verträgt und macht sich nicht immer gut auf die Gesundheit

Als ich die ersten male gekifft hatte, hatte ich immer solche Panickattacken. Nach einer Zeit habe ich erst gelernt mich beim Kiffen zu entspannen und jedes mal wenn ich es tu wird es sehr angenehm. Holt euch was zu trinken, raucht am besten ohne Tabak, hört eure Lieblingslieder und steigert euch nicht in schlechte Gedanken hinein. Wenn unangenehme Gedanken aufkommen lenkt euch sofort mit Musik hören oder was anderem ab.

Ich würde das lassen, schau mal im Internet und gib mal ein "Durch kiffen Panikattacken", da kannst du mal über konsumenten lesen bei denen der rausch nach hinten los ging.

Ansonsten gilt, klein anfangen.

Was möchtest Du wissen?