Wie die volle Fachhochschulreife bekommen ohne Praktikum?

2 Antworten

ich hab die voraussetzungen für die allgemeine Fachhochschulreife während meiner 5 jährigen erzieherinnenausbildung erbracht. ich musste im dritten und vierten jahr jede Woche 3 std Mathematikunterricht beiwohnen (fos/bos-stoff, Kurvendiskussion, integrale berechnen etc..), pro jahr 2 Prüfungen, die jahresfortgangsnoten waren dann entscheidend. und in englisch musste ich 2 oder 3 zusätzliche Prüfungen zum normalen unterricht ablegen.

ich glaube dass hier und da ein bisschen Berufserfahrung und studieren allein nicht reicht für diesen abschluss ;)

Den schulichen Teil meiner Fachhochschulreife habe ich bereits seit 2009 in der Tasche. Danach habe ich meine Ausbildung gemacht und habe nun fast 2 Jahre Berufserfahrung nach meiner Lehre gesammelt.

0

Leider sind die Kriterien für das Erlangen der Fachhochschulreife in Stein gemeißelt und eine staatliche FH kann davon kaum abweichen. Du hast leider in deiner Frage nichts über deinen Schulabschluss mitgeteilt, je nachdem wann du deine schulische Laufbahn beendest hast, kann sich der Erwerb der Fachhochschulreife vorverlagern (wenn du zB nach der Klasse 11 oder 12 abgegangen bist). Solltest du die mittlere Reife erlangt haben, reicht die Berufserfahrung allein nicht aus. Weiterbildungen neben dem Beruf sind da Pflicht.

Hallo, ich war auf einer Höheren Handelsschule für Wirtschaft und Verwaltung. Den schulischen Teil der Fachhochschulreife habe ich seit 2009. Den Realabschluss hatte ich bereits zuvor in der Tasche.

0

Praktikum Fachhochschulreife?

Ich habe den schulischen Teil meiner Fachhochschulreife im Sommer beendet und bräuchte nun noch ein einjähriges Praktikum für den praktischen Teil. Da ich vorhabe, später an einer Fachhochschule in den Bereich Tourismus zu gehen, wäre es ja von Vorteil wenn das Praktikum ebenfalls in dem Bereich liegen würde. Welche Möglichkeiten hätte man denn da?

...zur Frage

Praktikum beim Steuerberater machen (praktischer Teil FH)

Guten Tag

Ich besitze die Fachhochschulreife und möchte bwl studieren, Voraussetzungen dafür sind unter anderem ein 1 jähriges Praktikum. Ich würde gerne wissen, ob man dieses Praktikum auch bei einem Steuerberater absolvieren kann,

wird das als bwl Bereich gezählt? und ist es passend so ein Praktikum zu machen bevor man bwl studieren will oder ist es eher das falsche?

lg

...zur Frage

Volle Fachhochschulreife mit abgebrochener Ausbildung?

Moin, ich habe letztes Jahr eine Ausbildung als Zimmerer angefangen. Aus gesundheitlichen Gründen wurde aber 10 Monate nach beginn meiner Ausbildung der Ausbildungsvertrag aufgelöst. Nun gehe ich wieder zur Schule und strebe die Fachhochschulreife (schulischer Teil) an. Doch um die volle Fachhochschulreife zu erlangen brauche ich ein 6 Monatiges Praktikum.

Kann ich meine beendete Ausbildung als Praktikum anrechnen lassen (und wenn ja, wo muss ich mich melden um das abzuklären?) oder muss ich nach der Schule trotzdem noch ein Praktikum absolvieren?

...zur Frage

Ist ein einschlägiges Praktikum pflicht (Fachhochschulreife)?

Hallo, ich habe dieses Jahr meine Fachhochschule(im sozialen Bereich) abgeschlossen. Leider finde ich keine Studiengänge in dem Bundesland in dem ich lebe die meine interesse wecken.Damit mein Abschluss auch in anderen Bundesländern anerkannt wird muss ich ein einschlägiges praktikum absolvieren. Ich möchte aber nichts im sozialen Bereich studieren sondern eher im wirtschaftlichen, da der sozialer Bereich garnicht meine interesse weckt. Nun wäre meine Frage eigentlich muss ja das Praktikum einschlägig sein d.h. in dem Bereich indem man auch die Fachhochschulreife absolviert hat würde auch ein Praktikum im kaufmännischem Bereich ausreichen? Ich möchte ja anschließend im wirtschaftlichen Bereich tätig sein. Oder gibt es auch andere alternativen wie man in anderen Bundesländern studieren kann?

...zur Frage

Praktikum für die Fachhochschulreife noch nicht beendet,trotzdem für einen Studiengang einschreiben?

Guten Tag liebe Community,

ich möchte direkt zum Thema kommen.

Ich bin letztes Jahr (Schuljahr 12/13) durch das Abitur an einem Gymnasium gefallen. Somit habe ich den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Um die volle Fachhochschulreife zu erlangen muss ich den praktischen Teil der FH-Reife machen. Der praktische Teil ist ein einjährig gelenktes Praktikum. Dieses Praktikum habe ich natürlich direkt im August 2012 begonnen und bin somit im August 2013 (31.08.2013) fertig damit.

Ich möchte mit meiner Fachhochschulreife natürlich gerne studieren. Die Einschreibefristen sind an den meisten Hochschulen bis maximal 31.08.2013, also habe ich mein Gesamtzeugnis gar nicht in der Einschreibephase und Frist. Wie kann ich mich nun am besten für das Wintersemester 2013/14 bewerben? Oder ist dies gar nicht möglich, da ich mein Gesamtzeugnis noch gar nicht in der Phase habe. Ist es möglich eine Art Vorbescheinigung an die verschiedenen FHs zu schicken, sodass ich mich immerhin einschreiben kann? Also ich würde dann mein Gesamtzeugnis der FH-Reife quasi nachschicken, wenn ich es dann Ende August habe.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich möchte nicht noch ein Jahr lang ein Praktikum oder Ähnliches machen, sondern endlich anfangen zu studieren!

Mit freundlichem Gruß

Anonym:-)

...zur Frage

Anspruch auf Halbwaisenrente bei Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife?

Hallooo :)

Ich besuche momentan die Höhere Handelsschule in NRW, bis Juni . Solange erhalte ich auch noch meine Halbwaisenrente (30.06.2015).

Um meine volle Fachhochschulreife zu erlangen, brauche ich noch ungefähr 15 Praktikumswochen. Ich möchte im Februar 2016 anfangen zu studieren (Wintersemester)!

Das Praktikum möchte ich irgendwann im Juni anfangen und geht dann ungefähr bis September.

Meine Frage; Habe ich weiterhin Anspruch Halbwaisenrente, also ab Juli 2015 bis zum Beginn des Studiums im Februar 2016?

Wenn ja, wie erkläre ich das dem Rentenamt?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?