Wie die Plattensammlung sortieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi! Wenn alphabetisch spiessig ist, wie wäre es nach Farbe .... ? Nein, im Ernst: sofern Du keine Untergruppen oder spezielle Bereiche bilden willst ist alphabetisch nach Interpret die fast einzig sinnvolle Variante. Nur so findest Du sofort bzw. Ohne allzu langes Suchen etwas. Selbst wenn Du z.B. nach Musikgenre sortierst, dann brauchst Du auch Da irgendein weiteres Unter-Kriterium. Meine LPs sind rein alphabetisch nach Interpret sortiert. Ich habe mit meinen CDs mal ne Zeitlang mobile DJ gemacht - diese Cds habe ich zunächst nach MusikGenre und dann nach Interpret sortiert um schneller suchen zu können. Alle anderen, die ich nicht mitgenommen hatte sind nur alphabetisch nach Interpret und dann nach Erscheinungsreihenfolge geordnet. Aber jeder wie er mag ;-). Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meine nach Alter sortiert und darin jeweils nach Genre und darin jeweils nach Namen...

Mein Nachbar hat Genre , darin nach Namen und die nach Alter...

Oft reicht aber auch Interpret und die nach Alter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Alphabetisch? Nein.

Chronologisch? Nein.

Autobiographisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht eigentlich nur nach dem Alphabet des Interpreten. Sonst muss man ja wissen, wo sich was befindet und wie es zugeordnet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingcum
29.11.2016, 19:33

Ja, aber "Alphabetisch" ist spießig... :-D (High Fidelity) :)

1

Nach Label und darunter noch nach Alphabet des Künstlers. Wenn's der gleiche Interpret ist, dann auch noch nach Name des Releases.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?