Wie die Haare über Nacht binden?

4 Antworten

Ich habe meine Haare nach der Erstkommunion abgeschnitten und hatte dann immer eine Kurzhaarfrisur. Seit 2 Jahren lasse ich sie wieder wachsen und sie sind jetzt schulterlang. Ich habe auch sehr feine Haare, die am Morgen nie liegen, wie ich will. Meistens mache ich wie im Kindergarten einen Zopf an jede seite. Das hängt ja aber auch immer von der Schlafposition ab. Feine lange Haare sind im Bett echt richtig nervig, besonders wenn du einen Freund hast, nerven sie überall. Ich kehre bald endlich wieder zur ersehnten Kurzhaarfrisur zurück, bei feinen Haaren ist das immer sehr gut und praktisch. wenn du dich traust mal anders zu sein, greif zur Schere ;)

Nervig sind sie wirklich, das stimmt ;) Ich werde wohl beim Flechten bleiben. Eine Kurzhaarfrisur wäre nichts für mich (dafür finde ich offene Haare zu schön), aber ich werde sie mir nach meinem Abiball auch schulterlang oder zu einem langen Bob schneiden lassen :)

1
@Ansquest

Ist bei mir auch so, ich warte auch den Abiball ab. Dann kommen sie EEEEEEEEEEEENDLICH wieder kurz (siehe mein Foto). So schlimm find ich es gar nicht ;) Sieht irgendwie frech aus und man hat die ja dann immer offen und es ist im Sommer auch nicht so warm ;p Du wirst sehen, mit ner neuen Frisur hat man erstmal wieder neue Bewunderer (auch neue Hater, besonders beim Abschneiden;)) aber die ignorier ich immer.

0

Also am Kissen reiben sie immer, egal ob mit Zopf, Dutt oder offen.
Durch Zöpfe über Nacht können die Haare brechen oder man bekommt von den Haargummis Abdrücke.
Wenn du sie flechtest sind sie dann gewellt.
Ein Kissenbezug aus Seide hilft da bei denen weniger Reibung entsteht.

Ich binde mir meine Haare nicht in der Nacht und sie sind noch genauso gesund wie "Am Anfang" XD

Ich würde eher sagen dass es die Haarspitzen vorallem schädigt da die ja meinstens im Zopf draussen sind und dann die "Last des Kopfes tragen" und zusätzlich auf dem Kopfkissen reiben :/

Hoffe ich konnte dir trotzdem helfen ;)

Was möchtest Du wissen?