Wie die Gastherme am Sinnvollsten nutzen?

3 Antworten

Hallo. Fast alle Gasthermen laufen autonom, unabhängig davon ob ein Heizkörper an ist oder nicht, da die Therme durch den Außenfühler geschaltet wird. Die größte Energieeinsparung erziehlst du, wenn du an der Therme eine Zeitprogrammierung einstellen kannst, und du dann die Zeiten festlegst, wann die Wohnung tatächlich genutzt wird. Wenn z.B. tagsüber keiner in er der Wohnung ist, muß ja nicht geheizt werden. Wenn die Therme zu alt ist und keine Programmierung zuläßt, dannn ist es sehr sinnvoll, an den wichtigsten Heizkörpern ein elektronisches Thermostat einzubauen. (Kann jeder selber machen. Ein Gerät kostet im Baumarkt ca. 20,00 €) Diese Geräte können für jeden Wochentag 2 Heizzeiten steuern. Z.B. wird ein Badezimmer nur morgens 1 Stunde und erst wieder abends 1 Stunde genutzt. Dazwischen ist ein Heizung überflüssig. Mit solchen Thermostaten kann bis zu 30 % eingespart werden, ohne das man friert.

Wenn die Therme nur zum heizen ist,auf Stufe E stellen.Heizkörper auf 2-3. Ich weiss ja nicht wie alt die Therme ist.Zum einstellen gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die Heizkörper nie ganz ausstellen. auch im bad die heizkörper lieber etwas drosseln anstatt ganz auszustellen. um den raum wieder zu erwärmen, brauchst du mehr energie, als die temperatur lediglich etwas anzuheben. stelle die therme auf eine temp. ein. die heizkörperventile regeln sich von alleine. du kannst jeden heizkörper einstellen, wie du die temp. in dem jewiligen raum brauchst. wenn keine abnahme da ist, schaltet die therme schneller aus. wie alt ist die therme? normalerweise sollte bei einer etagenheizung wenigstens ein raumthermostat installiert sein.

Wie alt die therme ist, kann ich ncith sagen.

Nein, gibt keinen Thermostat...währe denke ich auch nicht all zu sinnig...zumal wir in küch und bad einfach verglaste fenster haben, und somit der energiebedarf ja deutlich höher ist als in den beiden wohnräumen

0

Wolf Therme heizt nicht mehr

Hallo,

seitdem ich gestern die neue Heizung installiert habe funktioniert meine Wolf Therme (GU-2EK-18-S) nicht mehr richtig. Sie heizt zwar wenn ich das wasser aufdrehe wunderbar aber nicht mehr für die heizungen. woran könnte das liegen ?

danke :)

...zur Frage

Gastherme geht auch in der Nacht immer an...

Hallo :) Vor ein paar Tagen war ein Klempner da und hat in unserer Vaillant Gastherme was neues reingebaut, weil unsere Flamme nicht mehr gezündet hat. Jetzt ist es so das in der Nacht die Therme von alleine an geht und ich immer davon wach werde, was davor aber nicht so war! Da ging die Therme nur an wenn ich abends mal nach der Toilette Hände gewaschen habe, ansonsten hat die kein Laut von sich gegeben! Der Thermostat-Regler ist in der Nacht logischerweise auch ausgestellt, aber trotzdem geht die neuerdings in der Nacht immer an. Warum auch immer...? Soll ich die Therme komplett in der Nacht ausstellen? Also diesen Schalter runter klicken?? Oder ist das nicht so gut? Ich weiß ja nicht, nicht das die Therme, wenn die komplett in der Nacht ausgestellt wird, morgens nicht mehr angeht oder gar kaputt geht^^

...zur Frage

Probleme mit dem Gastherme!?

Ich habe einen 1 Jahr alten Gastherme Buderus. Seit ein paar Wochen, habe ich manchmal kein heißes Wasser. Die Heizungen funktionieren dann aber trotzdem. Heute war es wieder so. Mir ist aufgefallen, dass im Kessel wo durch ein Schlauch immer tröpfchenweise Wasser rauskommt , in der Zeit wo ich kein heißes Wasser habe, dort auch nichts tropft. Ich habe null Ahnung davon. Danke im voraus!

MfG

...zur Frage

Wie Gastherme richtig nutzen?

Guten Morgen.

Ich habe in meiner neuen Wohnung eine Gastherme, kenne mich aber leider nicht sehr gut damit aus. Beim Einzug wurde mir nie erklärt, wie genau man die Gastherme richtig nutzt.

Ich habe im Wohnzimmer den Temperaturfühler und im Badezimmer hängt die Gastherme.

Ich brauche in Wohn- und Schlafzimmer, Flur und Küche keine Heizung, jedoch im Badezimmer, da es hier relativ schnell kalt wird.

Ich möchte gerne wissen ob es Sinn macht, den Temperaturfühler im Wohnzimmer auf die höchste Stufe zu stellen (damit die Gastherme auch garantiert anspringt) und gleichzeitig im Badezimmer das Thermostat auf Stufe 1 oder 2 zu drehen.

Verbraucht die Gastherme immer gleich viel, egal ob eine oder alle Heizungen aufgedreht sind, oder verbrauche ich nur so viel Gas wie gerade an Hitze benötigt wird?

Kann man die Gastherme "an" lassen (Temperaturfühler auf höchster Stufe lassen), auch wenn man weder Warmwasser noch Heizung nutzt und entstehen dabei hohe Kosten?

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Meine Gastherme ist übrigens sehr alt (Marke: Junkers) und hat weder eine Zeitprogrammieren noch andere Funktionen. Es gibt nur einen Sommer/Winter Regler.

Ich danke schon mal für die Hilfe.

Gruß Wintzie

...zur Frage

Gastherme riecht seltsam

Hallo! Habe jetzt, wo es wieder kälter wird, die Gastherme angestellt (Heizung). Nun riecht es bei der Gastherme ein wenig seltsam. Das Fenster dort habe ich vorsorglich schon geöffnet und die Tür geschlossen. In den Räumen wo die Heizungen sind, riecht es nicht. Ist es Normal dass es ein wenig seltsam riecht, wenn man die Gastherme (Heizung) längere Zeit nicht anhatte, oder muss ich mir jetzt Sorgen machen?

...zur Frage

Wie heizt man am sparsamsten?

Ist es besser,die Wassertemperatur an der Gastherme niedrig einzustellen und die Heizkörper voll aufzudrehen,oder ist es besser,die Temperatur an der Therme höher zu wählen und die Heizkörper nur halb aufzudrehen? Oder sollte man beides auf einen Mittelwert einstellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?