Wie die Eltern meiner Freundin überreden das sie bei mir übernachten darf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da kannst du nicht allzu viel machen.

Solange sie minderjährig ist, haben ihre Eltern jedes Recht, dir den Umgang mit ihr zu verbieten, wenn sie glauben dass du ihr schadest... obs moralisch richtig ist, jemanden aus religiösen Gründen auszuschließen, sei mal dahingestellt.

Aber wenn eure Freundschaft die drei Jahre, in denen sie noch nicht frei ist, überlebt, dann ists ne starke Freundschaft.

also ganz ehrlich, ich verstehe ja den Wunsch das ihr mal zusammen übernachten wollt, aber das das gleich die ganze Beziehung extrem belastet und die Möglichkeit zu einer Freundschaft nehmen soll??? Das kann ich echt nicht nachvollziehen. Freundschaft oder auch mehr ist doch nicht davon abhängig zusammen übernachten zu dürfen. Ihr steigert euch da in was rein. Um so mehr ihr danach fragt und Druck ausübt um so mehr streuben sich die Eltern dagegen. Akzeptiert einfach dass ihr eure Freundschaft eben ohne Übernachtung leben müsst. Das geht gut.

Es geht nicht nur um die Übernachtung, sondern ganz allein um die Tatsache das ihre Eltern sich in unsere Beziehung/Freundschaft einmischen und unser Verhältnis so stark einschränken. Klar wollen die Eltern auch nur das beste, aber in diesem Fall ist es echt absolut ungerechtfertigt! Ich schade ihr ganz bestimmt nicht, wenn es so wäre dann würde sie sich mit mir doch garnicht erst treffen wollen...

0

Was möchtest Du wissen?