Wie die Aufschrift eines Plektrums "schützen"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab meine gefangenen Pleks ganz einfach in einer durchsichtigen Klarsichtfolie aufbewahrt. Das Plek baut sich ja nicht biologisch ab oder sowas, das hält, solang du es nicht anlangst und so "abreibst". Also mit so einer Folie ist dein Plek geschützt und absolut sicher. Da brauchste auch nix mit Kunstharzt oder so machen, was das Plek dann dauerhaft im Prinzip zerstört oder was bei dem Vorgang schief gehen kann. Pass drauf auf, tus in ne Folie und nimms nicht in die Hand. Dann langt das.

Du benutzt es nicht - sondern willst es nur aufbewahren??

Vorschlag: Es gibt in Bastelläden ein Kunstharz, in das man alle möglichen Sachen einbetten kann; ich weiß nicht, wie das geht, aber manche legen schöne Blüten hinein.... Wenn man dann die obere Kunstharzschicht darübergießt, ergibt sich so eine durchsichtige,k lare masse, in der alles geschützt ist, was sich darin befindet. Wird ganz fest.

Dazu gibt es Gießformen, so dass man das "Bild" dann aufhängen kann.

die kann man doch nicht schützen...

Was möchtest Du wissen?