Wie die Atmung in Griff kriegen? Panik! hiflfe ich verzweifle gead!

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am besten so schnell es geht zum Artz. Sorg so lange dafür das jemand bei dir ist oder du bei jemanden bist. Damit im Notfall schnell Hilfe gerufen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andi0053
06.03.2014, 22:32

Vielleicht hilft dir für den Ernstfall auch die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes: 116 117. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Ärztlicher_Bereitschaftsdienst. Wenn nötig, kann dann auch ein Arzt zu dir kommen. Wenn du meinst, es wäre ein Notfall, dann steht dir natürlich der Notruf zur Verfügung; das wäre dann die bessere Wahl (aber ich bin da kein Experte dafür).

Wenn du aber der Ansicht bist, deine Atemprobleme seien die Folge einer Panikattacke, dann liegt der Fall wohl anders. Dann würde ich evtl. überlegen, ob eine Pyschoherapie dir helfen können, anders mit deinen Panikattacken umgehen zu können.

Alles Gute!

0

Was möchtest Du wissen?