Wie die Angst wegnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Als erstes, du kannst deine Angst nur besiegen wenn du dich ihr stellst. Dazu brauchst du wie auch viele andere aber Hilfe. Sprich nimm als erstes Hilfe an. Wenn es das erste mal ist das dir das passiert dann bekämpfe es mit dem dir Sagen das nichts passiert, mach dir mit selber dir zureden Mut. Würde zwar für jemanden der daneben sitzt blöd aussehen. Ist aber keiner da, also sieht es auch keiner. Wenn es eine Widerholung ist, sprich schon das 3. oder 4. Mal vorkommt bitte ich dich einen Psychologen aufzusuchen. Er kann mit dir über deine Ängste und sorgen reden und eventuell wenn nötig zum Beispiel eine sogenannte Konfrtontationstherapie einleiten. Auch können die Ängaste von einer körperlichen Erkrankung kommen. Jede Erkrankung die Hirnorganische Belastungen mit sich bringt kommt da in Frage. Eine Abklärung dessen kann rechtzeitig Hilfe bringen soweit eine vorliegt.

Achtung: Auch Drogenkonsum oder der Entzug von Drogen bringen zeitweilige Haluzinationen mit sich. Wenn du zum Beispiel gestern auch nur in einem Raum wo andere gekifft haben warst über längere Zeit könnte das eine Erscheinung des Abbaus der Stoffe die du dort wenn auch unfreiwillig eingeatmet hast sein. Wenn du selber Drogen oder Medikamente genommen hast oder nehmen must frage den Arzt ob es welche gibt die auf Grundlage eines anderen Wirkstoffes diese Nebenwirkung nicht haben und die selbe gewollte Wirkung haben. Wenn du die Geräuche zuortnen kannst in der Richtung schaue auch einmal (wirklich nur einmal) hin ob nicht jemand sich einen Spaß gemacht hat und irgend wo einen Lautsprecher mit den entsprechend zu hörendem versteckt hat oder der Wind ein Rolladen oder etwas anderes so bewegt das es zur Geräuschentwicklung kommt.

Es kann viele Gründe haben. Im normalfall ist aber keiner lebensbedrohend. Probiere also das ganze so entspannt wie dir nur möglich zu sehen und suche dir einfach Hilfe indem du eine Person der du vertraust in den Raum bittest um am Schluss noch einmal zu schauen das es sicher nichts oder wirklich etwas ist das dort Geräuche macht. Wenn etwas die Geräuche macht das du dann zuortnen kannst sind sie warscheinlich keine Bedrohung mehr weil du das Geräusch oder die Geräusche zuortnen kannst. Wenn doch beseitige die Quelle so weit möglich.

Gruß Mathias

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
made3 24.05.2010, 12:03

:O

0
AlexCrowd 24.05.2010, 20:57

Hallo Mathias,

Deine Antwort hilft mir sehr ,und jetzt wo ich wieder ausgeschlafen hab und alles wieder okay ist hab ich mehr Verständnis für,das was mich aber fasziniert ist das ich vorgestern wirklich zum ersten mal gekifft habe,hätte es niemals für möglich gehalten das jemand es an Hand dieser Frage analysieren kann.

0

Seine Angst kann man nur besiegen, wenn man sich mit der Angst konfrontiert, aber kontrolliert! Du sollst nicht am Ende mit Herzproblemen im Krankenhaus liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hab ich auch manchmal.. Ich atme dann immer ganz tief ein und aus. Das hilft wirklich! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schaltz zdf ein und du wirst nach 5minten in einem komaartigen tiefschlaf fallen.. glaub mir :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
made3 24.05.2010, 12:04

ARD würde auch gehen, oder?

0

Kenn dich zwar nicht. Aber ab zum Arzt. Angstzustände können schlimmer werden sind aber behandelbar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wovor hast du denn konkret angst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ins Bett gehen...Das mache ich bei diesen unerträglichen Fragen jetzt auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspann dich erstmal!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?