Wie die Angst vor Krankheiten loswerden?

4 Antworten

Sauberkeit ist noch ein Punkt. Auch behaarte Körperregionen kann man sauberhalten durch Schwammreinigung nach dem Stuhlgang (es gibt diese flachen, auskochbaren Schwämme in Form einer Brotscheibe im Super-oder Drogeriemarkt. Die verwende ich) und anderes.

Eine Fistel ist was Fieses. Enge Unterwäsche aus Kunstfaser ist nicht so gut, du kannst Boxershorts tragen und versuchen, Naturfasern zu bekommen, die sich mit dem Körper gut vertragen.

Du hattest noch Glück, ich kannte einen, der war rasiert und bekam riesige Fistel in der Leistenbeuge, wurde totkrank dadurch, bettlägrig usw. In diesem Bett schlief er nie mehr, es wurde weggeworfen wegen der Infektionsgefahr (war verbrauchtes Bett).

Aber ist man gefeit? Gibt es nicht auch Fisteln im Körper drin, an den Eierstöcken? Wie die vermeiden?

Mach dich nicht verrückt.

Ich kann dir sagen was MIR geholfen hat:

Eine Maßnahme: Zeit für Nahrungsaufnahme reduzieren. Bei mir schaut das so aus: 8 h pro Tag nehme ich Nahrung zu mir, 16 h nicht (inkl. Schlafenszeit natürlich)

Nächste Maßnahme: ich habe mir eine Kalorienzähler-App runtergeladen. Ist zwar mühsam, jedoch schärfte es mein Bewusstsein zwischendurch auf Leckerlis zu verzichten bzw. kalorienärmere Sachen zu naschen.

Dritte Maßnahme: Bewegung. Täglich mache ich ein SEVEN Minuten Zirkeltraining (und diese sieben Minuten finden sich tatsächlich immer - da gibt es keine Ausrede) und ich habe so eine komische Fitnessuhr geschenkt bekommen, die meine Schritte zählt.

Und zur Gesundheitsvorsorge: gehe einmal alle 6 Monate zu einem Labor und lass dein Blutbild machen. Da das Blut ja durch den ganzen Körper und in jedes Organ fließt, sehe ich es als eine Art "Unterschrift" des Körpers. Ist etwas nicht in Ordnung, kann man rechtzeitig dagegen steuern

Danke! Wie meinst du das mit den 8 Stunden am Tag Nahrung zu dir nehmen? Verzichtest du dann aufs Frühstück/Abendessen?

0
@SnapTrap

Ich tue mir da ein bisschen leicht, weil ich ein absoluter Frühstücksmuffel bin. Das heisst für mich konkret, ich zögere mein erstes Brötchen ganz easy hinaus bis in den späten Vormittag. Aber Vorsicht: ich weiss dass das nicht alle so machen können, weil morgens der Blutzuckerspiegel sowieso schon sehr niedrig ist. Wenn du also ein Morgenmensch bist, dann hau ordentlich rein, sei dir aber bewusst, dass du ab spätem Nachmittag nichts mehr ESSEN solltest (Trinken natürlich schon). Wenn du es einmal nicht schaffst, wird es auch keine Tragödie sein. Wichtig: trag es aber in deinen Kalorienzähler ein! Nach 20 Uhr ist jedoch tatsächlich bei mir keine Nahrungsaufnahme mehr erlaubt - nicht einmal Knabbereien. Da braucht man manchmal tatsächlich ordentliche Willenskraft und auch nachts ein knurrender Magen kommt öfters vor, wird aber ignoriert (dafür ist dann das nächste Frühstück umso leckerer) ;)

0

Genau so ist es. Viel Erfolg

Fressflash unterdrücken, und mehr aus mein Leben machen ,wie am besten?

Ganz ehrlich gesagt, ich bin ein richtiger Fettsack der gesund leben will. Leider schmecken mir Süßigkeiten zu gut und ich esse am Tag mall ne ganze Chipstüte und zwei twixx Pakete auf, und trinke auch gerne mal ein paar Bierchen am Tag( es sind ja Ferien:-P ) ich gammel in meine dunkle Stube ein während draußen die sonne scheint, ich hänge mit Energy Drinks vorm Rechner und zocke...

So kann's nicht weitergehn, und Fitness hab ich auch kein Mumm das durchzuziehen.. ich will hier nicht vergammeln aber weiß nicht was ich tun soll? Meine Freunde sind genau wie ich und haben auch kein Bock was zu machen...

Soll ich draußen in der Sonne rumstehen? rumrennen? Mir ein Laufband kaufen? Ich will mich jetzt auch komplett pflanzlich ernähren, aber wie verzichte ich auf das gammelleben?

...zur Frage

Dr. Bruker Ernährung kein Zucker kein Obst?

Ist es in der Ernährung nach Dr. Bruker verboten, Obst zu essen? Weil er will ja null Zucker in seinem Konzept.

...zur Frage

15kg Abnehmen gesund und schnell?

Hey Leute

Ich weiss, diese Frage existiert schon bestimmt 1000000 Mal im Internet. Auch ich gehöre zu den Personen, die scho jahrelang Internetbeiträge und Artikel lesen, Videos schauen, Diäten ausprobieren usw. Leider klappt das mit dem Abnehmen immer noch nicht.
Jetzt habe ich aber zum ersten Mal ein konkretes Ziel vor Augen und ich hoffe, das es endlich funktioniert. Kurz zu mir:

Ich bin 19 Jahre alt, weiblich, 1m56 gross und wiege 72 kg. Das sind 15kg zu viel, die dringend weg müssen. Meine Problemzonen sind der Bauch, die Oberschenkel, die Hüfte und mein Doppelkinn. Wenn man mich in normaler Kleidung sieht, würde man nicht unbedingt sofort sagen, ich bin übergewichtig. Trotzdem kann ich keine schönen Kleider oder enge Shirts mit Hotpents tragen. Mein Freund liebt mich so wie ich bin und zwingt mich zu nichts. Er unterstützt mich aber, wenn ich abnehmen möchte. Mein Problem ist, dass ich mir immer wieder vornehme, Sport zu machen, keine Schokolade zu essen usw. Leider habe ich einfach keine Disziplin. Ich kann es mir noch so odt sagen, ich greife trotzdem immer wieder in die Süssigkeitenregale im Supermarkt und wenn ich Zeit für Sport hätte, bin ich zu müde um aufzustehen.

Wir haben einen Kinderwunsch und ich möchte schwanger werden. Letzte Woche war ich beim Arzt und er hat mir gesagt, ich muss zuerst dringend abnehmen, bevor man mit einer Hormontherapie anfangen kann (ich habe PCO) Alles andere würde nichts bringen. Also ist es jetzt nicht mehr nur der Wunsch nach einer schönen Bikinifigur und einem gesünderen Leben, sondern auch der Kinderwunsch.

Habt ihr Tipps, wie ich abnehmen kann ohne Jojo effekt? Wie kann ich meinen Drang, meine Sucht nach Schokolade stillen? Wie kann ich mich dazu zwingen, sport zu treiben?
Danke für jeden Tipp!

...zur Frage

Ich möchte gesund und langfristig abnehmen, weiß aber nicht wie?

Ich möchte abnehmen, weiß aber leider nicht ganz wie.

Ich möchte etwas langfristiges, es muss auch gar nicht schnell gehen. Lieber 3 Jahre schuften und dann leicht das Gewicht halten, als in ein paar Monaten kurzzeitig das Traumgewicht erreichen, nur um dann doppelt so viel zu wiegen wie am Anfang. Trotzdem möchte ich auch effektiv abnehmen und nicht nur für den Rest meines Lebens tägliche Spaziergänge tätigen.

Ich bin mir bewusst, dass das nicht so leicht wie eine Diät sein wird und es wirklich eine Veränderung im Leben sein wird, angefangen bei der Ernährung bis hin zur täglichen Bewegung.

Ich würde auch Sport in Erwägung ziehen, da ich schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken gespielt habe, fitter zu werden.

Dabei möchte ich auch "moderne" Methoden in Erwägung ziehen. Fasten beispielsweise ist noch nicht allzu lange bekannt für seine guten Effekte, Fett in Lebensmitteln kam auch schon lange in Verruf und ein Versuch, den Namen reinzuwaschen wurde auch erst vor wenigen Jahren gestartet. Also bitte keine Weisheiten von Oma.

Mir geht es auch nicht darum, auf der Waage abzunehmen sondern mein Fett loszuwerden. Ich möchte gesündere aussehen und mich wohler fühlen in meiner Haut.

Für jeden eurer Hinweise würde ich gerne auch wenn möglich eine Begründung haben (z.B. trinke nur Wasser, um unnötige Kalorien zu vermeiden). Ich werde natürlich selbst noch nachrecherchieren, aber zu wissen wonach ich suche würde enorm helfen.

Anschließend würde ich mich gerne auch für persönliche Erfahrungen mit dem Abnehmen interessieren.

Habt ihr es schon versucht? Wenn ja, wie? Hat es funktioniert oder ist es gescheitert, konntet ihr dad Gewicht halten, in wie Fern hat Sport euch dabei geholfen, etc.

BMI: 23.8, weiblich

...zur Frage

Zuckerfreie Ernährung,was essen?

Hallo,

eine Frage an alle ,die sich zuckerfrei ernähren:Worauf verzichtet ihr?Was esst ihr?Ich finde so viele unterschiedliche Dinge im Internet,manche sagen nicht jedes Obst und Gemüse,manche sagen Obst und Gemüse kann grenzenlos gegessen werden.Esst ihr nur Produkte mit 0 Gramm Zucker?

Lg

...zur Frage

Disziplin, Willenskraft und und Standhaftigkeit entwickeln, wie geht das schnell und am Besten?

Ich will endlich abnehmen und Sport machen! Ich weiß ja auch wie es geht. Auf Zucker verzichten, kaum Weißmehl, viel Gemüse und in Maßen Obst und nur in Maßen gesunde Fette. Ich bekomme es einfach nicht hin! Ich habe zu wenig Willenskraft und bin nicht Standhaft genug!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?