Wie dick wird eine Brille bei -1,5 Dioptrien?

2 Antworten

bei -1,5 nicht besonders dick - nehme eine Kunststoffvollrandbrille, die sind so modisch und man sieht die Glasstärke bzw. Dicke ohnehin nicht. Weniger praktisch finde ich deshalb generell randlose Brillen. Bei dieser Stärke und auch einiges mehr ist doch noch kein Problem.

Je nach Optiker. Dünne Gläser sind teurer als Dicke. Nimm einfach Kontaktlinsen, wenn das bei Dir geht.

Kann man einem Augenoptiker mehr vertrauen, als einem Augenarzt?

Hallo,

ich habe vor drei Jahren das erste Mal bemerkt, dass ich auf dem linken Auge kurzsichtig bin. Ich bin damals in eine renommierte Augenklinik gegangen (die auch Optiker vor Ort hat), wo man links -2,5 Dipoptrien feststellte und rechts eine 100% Sehkraft. Die letzten Monate merkte ich, dass ich immer schlechter sehe, auch auf dem rechten Auge, worauf ich zu dem selben Augenarzt gegangen bin. Ich wurde von einer Assistentin mit einem Gerät, das automatisch die Dioptrien misst, behandelt und danach noch von dem Optiker. Ich muss dazu sagen, dass mir die Untersuchung eher halbherzig vorkam, und der Arzt selbst hat mich gar nicht untersucht. Ich wurde wieder nach Hause geschickt, da sich bei meinen Werten anscheinend nicht viel änderte. Mein subjektives Empfinden sagt aber was anderes, der Optiker meinte, dass das auch tagesabhängig sei, und ich links schon fast 2,75 Dioptrien habe, aber dass sich eine Korrektur der Gläser nicht rentieren würde, da sich das erst mit dem 25. Lebensjahr manifestiert (ich bin 22).

Ich ging daraufhin zu einem anderen Optiker, der mich meiner Meinung nach viel gründlicher untersuchte (verschiedene Sehtests mit Hilfe verschiedener Gläser, Hornhaukrümmung usw.). Er stellte links -3 Dioptrien fest, mit leichter Hornhautkrümmung und rechts -0,5 Dioptrien. Hab die Brillengläser austauschen lassen und mir auch Linsen machen lassen (wo die Werte allerdings ein wenig niedriger sind da Linsenwerte ja anders sind als Brillenwerte).

Daraufhin rief ich bei dem Arzt an, bei dem ich zuerst war, da ich für meine Krankenkasse ein Rezept von einem Arzt brauche (Optiker gelten nicht) und er meinte, dass mein Optiker (der zweite bei dem ich war) falsch gemessen habe, und dass ich sicher nicht -3 Dioptrien habe und meine Brille überkorrigiert sei. Rechts hätte ich seiner Meinung nach eine Hornhautkrümmung von 0,5 Dioptrien, keine Kurzsichtigkeit von -0,5 Dioptrien (wo liegt der Unterschied?). Ich entgegnete, dass ich ja selbst gemerkt habe, dass meine alte Brille nicht mehr gepasst hat und mein Sehvermögen rechts auch schlechter wurde, und ich von ihm bzw. seinen Angestellten heimgeschickt wurde mit meiner alten Brille. Er meinte, ich sollte nochmal zu ihm kommen zur Untersuchung, damit ich ein Rezept mit den (seiner Meinung nach) richtigen Werten bekomme.

Allerdings weiß ich nicht ob ich das will, denn ich wurde damals ja nicht mal von dem Arzt selbst untersucht, sondern lediglich von seinem Optiker bzw. dessen Assistentin. Mein Vertrauen ist irgendwo in diese Klinik nicht mehr da. Meiner Meinung nach fühlt sich die Brille auch nicht überkorrigiert an, mit den Linsen bin ich auch zufrieden.

Ich wollte fragen, wem ich wohl mehr vertrauen kann, schließlich ist er ja (ein renommierter noch dazu) Arzt. Andrerseits kam mit der zweite Optiker kompetenter vor. Wäre eine Überkorrektur schädlich, wenn sich die Brille bzw. die Linsen für mich sonst gut anfühlt?

...zur Frage

bei -0,5 dioptrien eine leichte brille nötig?

ich hab ganz oft kopfschmerzen und bin deshalb zum optiker gegangen, herrausgestallt hat sich eine leichte sehschwäche bei -0,5 dioptrien und beraten wurde ich mit einer leichten brille. ist die denn nötig oder soll ich mir das geld lieber sparen? hat da jemand erfahrung?

...zur Frage

Brille bei +1,5 Dioptrien?

Ich war heute beim Augenarzt, aber eig. nur zur Kontrolle. Er hat dann gemeint ich sollte auch einen Sehtest machen. Da kam dann raus, dass ich auf beiden Augen +1,5 Dioptrien habe. Daraufhin hat er mir eine Gleitsichtbrille empfohlen.

Aber ich bin trotzdem sehr unsicher, weil ich im Alltag eigentlich keine Beschwerden habe. Nur wenn ich länger am Computer sitze bekomme ich leichte Kopfschmerzen, aber ich glaube das geht jedem so... Meine Frage also - soll ich mir also eine Brille kaufen, auch wenn ich keine Beschwerden habe?

...zur Frage

Gerstenkorn? Hagelkorn? Was ist das (mit Bild)?

Schönen guten Abend!

Hatte seit ca. ner Stunde das Gefühl ,das was in meinem Auge ist, habe eben nachgeschaut und entdeckt was ihr im Bild seht. Falls es wichtig ist: Habe die letzten 2-3 Stunden viel geheult ^^' Kann das davon kommen?

Was ist das? Ein Gersten- oder Hagelkorn? Hatte sowas noch nie und kenne mich null aus. Muss ich damit dringend zum Arzt (bin unterwegs und erst nächste Woche wieder daheim)? Gibt's irgendwas was ich da heute noch tun kann/Hausmittel?

...zur Frage

Werden die Gläser sehr dick sein, bei einer -3,25 Dioptrien Brille?

Die Brille hat Kunststoff Gläser

...zur Frage

Wie lange Braucht Fielmann um die Brillengläser herzustellen?

Hallo Leute ! Ich habe mir Gestern bei Fielmann eine Brille bestellt , eine Anprobiert , Tests gemacht ... e.t.c Dann hat mir der Nette Herr gesagt das er mir eine SMS schickt wenn die Brille fertig ist ! Dabei habe ich ganz vergessen zu fragen wie lange das dauern wird -.- Ist hier selber jemand Kunde bei Fielmann und weiß bescheid wie lange das Dauern wird ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?