Wie dick sind die brillengläser bei -5 dioptrien?

4 Antworten

Genau, ich hatte die meiste Zeit meines Lebens eine Kurzsichtigkeit von ca. -8,75 Diopt., das ist viel. ich habe trotzdem eine Brille gefunden mit Gläsern im Spezialschliff und ganz leicht getönt, weil ich auch noch sehr lichtempfindlich bin. Ist teuer, meine Krankenkasse zahlte nichts dazu - was ich unfair finde!

Diese Brille trage ich jetzt aber ewig lange (ca. 20 Jahre) und nun kommt das Problem der Altersweitsicht hinzu; das bedeutet, Ich brauchte eine neue Brille und wieder mußte ich ca. 500 € dazu zahlen ..... richtig sehen kann ich jetzt mit beiden nicht. Die Krankenkasse interessiert das nicht, zumindest nicht meine, aber: ich suche jetzt nach alternativen Krankenkassen bz. Möglichkeiten.

Aber: ich habe mich so sehr an meine Brille gewöhnt, daß sie ein Teil von mir wurde. Wenn ich Fotos mit Kontaktlinsen von mir sehe, dann "fehlt" mir irgendwas. Eine Brille ist ein besonderes Merkmal von dir, genau wie Größe oder Haarfarbe.

Ich liebe meine Brille, sie ist ein Teil von mir, und ich möchte gar nicht wissen, wie ich in früheren Zeiten "ohne" gelebt hätte.

Eine Brille ist nicht nur ein Übel, sondern wie ein persönliches Schmuckstück.

LG, Stefanie 

Ich habe vergessen zu schreiben, daß man in der 2. Klasse eine Fehlsichtigkeit festgestellt hat - da hatte ich auch schon - 3,5 Diopt. und konnte an der Tafel wenig lesen.

Aber ich habe es kompensiert; ich entwickelte ein sehr gutes Gedächtnis für Gehörtes. Heute habe ich einen Diplomabschluß, arbeite als Dozentin für Kommunikationstraining und würde am liebsten noch eine Doktorarbeit schreiben.

Hast Du Zitronen ? Mach Limonade daraus.

Ganz liebe Grüße, Steffi.    

1

Also ich habe - 7 und habe meine Brille von Fielmann. Sie ist am Rand dicker als in der Mitte, das ist normal bei Kurzsichtigkeit, wird deine auch sein. Meine ist im der Mitte 4 mm und außen 8 mm ungefähr. Sie ist aber auch so dünn wie möglich geschliffen (Ist aber auch das teuerste, und musste ich auch machen weil sie sonst zu schwer gewsen wäre bei meiner Stärke) Dank meiner Versicherung musste ich aber Gott sei dank nur 30 statt 400 € Zahlen xD !

HalloXcalibur  diese Frage ist generell nicht pauschal zu beantworten und hier schon gar nicht. Die Dicke der Gläser hängt von vielen Faktoren ab. Kopfgröße, Augenabstand und vor allem Glasart. Das kann Dir ein OPtiker ausrechnen, wenn er die entsprechende Hard- und Software hat. Also frag den Fachmann, zu dem Du ja sowieso gehen musst. Viel Spaß.

Es gibt Unterschiede, die sich am Preis orientieren. Ich vermute mal, du hast Kunsstoff genommen, kein Glas.

Ich vermute auch, du gehst schon zur Schule. Wie konntest du nur bisher ohne auskommen? Ist für mich absolut rätselhaft. Ein Glück, dass du noch lebst.


mit der zeit gewöhnt man sich halt dran ^^

2
@XCalibour

Gibt es keine Schultafeln mehr oder hast du direkt davor gesessen? Da shätte doch längst schon bemerkt werden müssen. Deine Stärke ist schon recht "ordentlich",

Warst du vorher nie beim Augenarzt? Ich hoffe aber, wenigstens jetzt. Es scheint mir, als hätten deine Augen sich verschlechtert.

Im 8. Jahr Schule und kein Mensch merkt was, halte ich bei der Stärke für unmöglich.

1

ja bin 14jahre alt, und besuche derzeit die 8klasse ^^

2

sitze direkt davor^^, ich saß  eig schon immer in der 1sten reihe

2

Ich habe auch ein halbes Jahr ohne Brille in der Schule gesessen, aber nur weil die nie fertig wurde. Ohne auszukommen ist aber ganz schoen schwer, auch in der ersten Reihe, dort sitze Ich auch. In dieser Zeit habe Ich immer von meinem Kumpel abgeschrieben oder es vorlesen lassen.

1

Was möchtest Du wissen?