Wie "dick" darf ein Maxibrief sein?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guck doch auf www.post.de, da findest Du gleich auf der Startseite sämtliche Daten und Maße.

hab ich...und er ist da nicht drüber. Hab sogar schon gegoogelt, wie groß so ein Briefkastenschlitz ist :), der ist maximal 4,5 bis 5 cm groß, und der Brief ist da locker rein. Und 1kg...niemals, war ne ganz leichte Strickjacke...da hab ich wie gesagt schon ganz andere Sachen für 2,20 verschickt...

0

5 cm darf er sein.die post wechselt dann ja nicht in eine andere kategorie, sondern briefe, die über das maß gehen, sind eben 2,20 teurer.

5 cm war er nicht, definitiv. Und ich hatte es schonmal, dass es "grenzwertig" war, da wurde mir gesagt, ich könne/solle dann ein Päckchen draus machen zu 3,90...

0

also, ich "beantworte" das jetzt mal selbst, weil ich gerade doch noch schnell nen Termin abgesagt habe und zur Post gedüst bin. Wollte nun wissen, was ist.

Und der - wirklich nette- Beamte dort sagte gleich, dass er das nicht verstehe, "bei ihm wäre das für 2,20 durchgegangen". Er könne es jetzt aber so nicht verschicken, da da der "Beanstandungsvermerk" drauf sei und es dann immer wieder zu ihm zurück käme...hat aber auch gleich gesagt, dass ich nicht 2,20 nachzahlen müsse, sondern das mit den 1,70 gehe, dann gelte es als Päckchen...

Ergänzung: habe übrigens wenig später nen Brief von der Post mit 4 Marken zu je 55 Cent als Entschädigung für meine Unannehmlichkeiten bekommen...

0

Was möchtest Du wissen?