Wie dichtet man es ab?

1 Antwort

Ihr müsst doch erst mal herausfinden, wo das Leck im Abwasserrohr ist. Ohne das zu wissen wird es denkbar schwer ein Rohr zu reparieren. Und wenn ihr mit dem Rohr gar nicht zurecht kommt, dann solltet ihr lieber einen Klempner bestellen, bevor euch die Feuchtigkeit so im Haus sitzt, dass es zu schimmeln beginnt. Das wäre nämlich nicht so gut.

Kann man ein Plexiglas-Rohr wasserdicht an einen Aquarium festmachen? Wenn ja wie und mit was?

...zur Frage

Wie kann ich eine undichte Muffe in einem Ton- Abflussrohr abdichten?

Hallo ihr Lieben,

unser Haus ist an eine alte Tonrohrleitung angeschlossen. Es stellte sich nun heraus, dass eine Muffe undicht ist und das Abwasser in den Keller eindrang. Ich habe alles aufgegraben, die Muffe freigelegt und muss diese nun abdichten. Ich dachte, dass ich sie mit Beton umschliesse. D.h.: ausgiesse. Ich kann das uralte Rohr nicht auseinander reissen. Funktioniert das Ausgiessen, wenn ich eine Verschalung drum baue und mit was soll ich es ausgiessen? Mit Beton?

Vielen Dank

...zur Frage

Problem mit dem Abwasser bei Regen?

Ich habe ein 2 Familien Haus mit Einliegerwohnung gekauft, im Frühjahr. Jetzt habe ich im Herbst Festgestellt wenn es mehr regnet habe ich Probleme mit dem Abwasser. Grober Aufbau: Haus steht auf dem Höchsten Punkt der Straße, nach links und rechts geht die Straße bergab. Auf meinem Grundstück sind zwei Kontrollschächte. Einer für Regen- bzw Oberflächenwasser, an diesen sind die Fallrohre vom Dach und die Drainage angeschlossene, von dort geht es weiter zur Straße. Der zweite für das Abwasser. An diesen ist auf dem Boden das Abwasserrohr des Hauses angeschlossen und ca 1m über den Grund tritt das Abwasserrohr der Einliegerwohnung in den Schacht. Das Rohr des Hauses kommt unterhalb des Sockels ins Haus und geht dann in zwei Strängen nach oben (Kellergeschoss: Dusche, WC, Waschbecken. Erdgeschoss: Küche, Gäste WC. Dachgeschoss: Dusche, WC, Waschbecken, Küche. Dachboden: beide Stränge verbunden zu einer Entlüftung).

Bei starkem bzw viel Regen ist mir jetzt aufgefallen das mein WC im Keller nicht richtig abfließt bzw nachdem abfließen Luft zieht und dann einen sehr niedrigen Wasserstand hat, wenn das der Fall ist und ich im Erdgeschoss die Spülung betätige blubbert und gluckert es im Keller WC.

Die Einliegerwohnung wurde nachträglich gebaut und hat eine Hebeanlage, bei viel Regenwasser springt die Pumpe der Hebeanlage unregelmäßig einfach mal an, wenn das passiert ist der Wasserstand in diesem WC auch deutlicher höher als normal. Nach so einer Regenzeit läuft die Dusche in dieser Wohnung auch sehr schlecht ab, Pümpeln hilft dabei, aber ich ziehe dabei immer wieder endlos viele Haare aus dem Abfluss. Diese Haare passen auch fast immer von Länge und Farbe zu keiner Person die diese Dusche regelmäßig benutzt, vor meinem Kauf soll diese Wohnung auch 5 Jahre unbewohnt gewesen sein.

Ich habe es leider noch nicht geschafft das wenn so ein Fall Eintritt den Kontrollschacht zu öffnen und gucken wie dort der Wassrrstand ist.

Woher können diese Probleme kommen? Entlüftung ist meiner Ansicht nach okay, habe ich kontrolliert, Leitungen im Haus würde ich sagen sind auch gut, weil bei Trockenheit gibt es keine Probleme.

Wer ist dafür zuständig wenn ein Probleme zwischen Straße und Kontrollschacht auf meinem Grundstück geht?

Ist sowas überhaupt möglich, dass das Wasser im Kontrollschacht über 1m steigt?

...zur Frage

Wie kann ich einen Abwasserrohr-Abzweig nachträglich installieren?

Ich habe ein 50mm Abwasserrohr was sich hinter einer Verkofferung (mit Fliesen) am Boden (ca. 200mm hoch und 200mm lang) befindet. Dieses Rohr muss mit Kärcher gereinigt werden. Ich muss zwinged an dieser Stelle in das Rohr hinein. Nun wollte ich ein großes Loch in die Fliesen schneiden (später kommt da eine Revisionsklappe rein). Damit sehe ich den Ausschnitt des Rohr. Über diesen Ausschnitt will ich dann einen Abzweig an das bestehende Rohr anbringen. Für 100mm Rohre gibt es solche nachträgliche Abzweige, aber nicht für 50mm Rohr. Nun dachte ich mir einfach ein Stück aus dem Rohr rauszuschneiden und dann ein T-Stück einzusetzen und vorn und hinten mit solchen Gummimuffen zu befestigen damit es wieder dicht wird. Über den T-Abzeig will ich dann am Ende das Kärcherrohr reinführen.

Bitte keine Antworten bezüglich Rohrreiniger o.ä. Es geht nur mit Kärcher und auch nur an dieser Stelle.

Habt ihr noch eine andere Idee wie das hinbekommen könnte?

...zur Frage

Beim Nachbarn tropft es bei der Hauswand

SOS. Meine Vers. hat einen Wasserschaden beim Nachbar bei mir scheinbar geheilt. Nach drei Monaten ist es wieder da. Wand feucht und nun tropft es auch . Mal mehr mal weniger. Ich habe die Badewanne mit etwas Wasserfarbe und Wasser gefüllt, dann rausgelassen und Bingo es kam bei ihm tropfend in rose raus. Nun hab ich die Waschmaschine laufen lassen. Nach 10 Min. kam es auch wieder vermehr zum Tropfen. vor drei Monaten wurden die Bleirohre mit Plastikrohre ausgewechselt. Siehe Bild. Nun ist meine Frage. Geht das Abwasser von der Badewanne und das Abwasser der Waschmaschine ins gleiche Rohr in die Toilette oder geht das irgendwo nach draussen in ein Rohr ??? Es wurde das Rohr von der Toilette zur Wand der Badewanne gegenüber gewechselt. Dann ein Teil von Toilette Richtung Waschmaschine aber immer nur bis zum Rand wie auf dem Bild. Da hier viel Sturmschaden war sind alle guten Leute ausgebucht und auch viel zu teuer für mich. Ich muss den Spanier nehmen, der vorher schon dran gearbeitet hat. Aber er hat auch nicht so Ahnung glaub ich. Kann jemand helfen. Vielleicht erstmal das Rohr zum Sieb der Badewanne, die am Fenster steht, erneuern oder? Wenn nun das Waschmaschinenwasser auch dort landet, braucht es vielleicht nicht mehr oder soll mann die leitung dort auch aufhacken. Du lieber Himmel, das wär ja dragisch. Alles über Weihnacht und Besuch kommt. Lebe hier in Spanien, leider. Bitte um ein Tipp. Bilder sind unten. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?