Wie der Katze die letzte Ehre erweisen?

8 Antworten

Hast Du einen Garten?

Wenn nicht, gehe nachts mir einer Begleitung in den Wald und begrabe Deine Katze. Wickel sie in Dein T Shirt ein. Kann auch ein altes T Shirt sein.

Nachts weil das eigenntlich nicht erlaubt ist. Aber die Katze hat es verdient, würdig begraben zu werden.

Eine Bekannte von mir hat das auch so gemacht.


Das tut mir sehr leid, dass Deine Katze verstorben ist.

Verstreu die Asche einfach an einem windigen Tag im Garten oder irgendwo an einem schönen Platz. 

Ich habe gerade das selbe Thema mit meiner Hündin. Ich werde ihre Asche in ihrem Lieblings-Wald verstreuen. Ich habe immer die Vorstellung sie dann damit "frei zu lassen".  Asche auch noch einbuddeln finde ich furchtbar. Aber da ist jeder anders. Ich brauche keinen Platz zum Trauern und Blümchen draufstellen - andere Menschen brauchen das. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Mein Herzliches Beileid, mitchelli.

Du kannst Miez kremieren lassen, in ihrer Urne bei dir daheim oder auf dem nächsten Tierfriedhof begraben oder sie illegal wo bestatten.

Habe ich auch mit meinen verstorbenen Geschnurren gemacht, denn kein Freund/in gehört in den Müll, wobei ich keinen Tierfriedhof nahebei hatte, lG.

ja, illegal bestattet habe ich unseren Max auch - vor 10 Jahren - Ich glaub`: es hat bis heute niemand gemerkt;)

1

Hallo

Habe wir leider schon dreimal machen müssen...

An einem schönen Platz in unserem Garten...

So sind wir ihnen tagtäglich nahe.

Solltest du keinen Garten haben...

eventuell im Wald mit denjenigen die sie auch gerne hatten.....

Nur tief genug...sonst könnte sie ausgebuddelt werden...von anderen Tieren.

Alternative : Link unten

http://www.tierfriedhof-muenchen.de/

Ich habe meine ausstopfen lassen. 

Die Kosten für eine mit Liebe und Sorgfalt durchgeführte Tierpräparation betragen für eine Katze rund 450 Euro.  Das war sie mir wert.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?